Kreative Köpfe gefragt - psych. Internettests

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 13:15 Uhr

Huhu!

Also ich will am Dienstag meinen Komilitonen "Reliabilität" erklären.

Dafür will ich sie nen kleinen Test machen lassen. Irgendwas. Muss auch gar nicht wissenschaftlich sein ;-)

sie sollen zu Beginn meiner "Moderation" den Test ausfüllen und dann nochmal in der Mitte, dann wird der ganze Spaß per SPSS bearbeitet und auf Reliabilität getestet... #schein

Fällt euch spontan was ein? Im Internet kursieren doch unmengen von Persönlichkeitstests... Habt ihr in letzter Zeit einen gemacht? Z.B. "was sagt meine favorisierte Eissorte über mein Sexualleben aus" oder "welcher Esstyp bin ich" oder irgendein besonders kurzer Intelligenztest?

Er muss halt kurz sein, da wir "nur" 90 Min zeit haben.

#danke schon mal :-)

Beitrag von thea21 05.11.10 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich sag nur zwei Sachen dazu:

1. Google ist dein Freund.
2. Dein Komilitone möcht ich nicht sein.

Beitrag von snailshell 05.11.10 - 14:19 Uhr

Ich sage auch nur zwei Sachen dazu:

1. Es heißt Kommilitone.
2. Bei "möcht" fehlt entweder ein e oder ein Apostroph.

Beitrag von pcp 05.11.10 - 14:23 Uhr

Ach Gott, jetzt gibt es auch schon eine Apostroph-Polizei. #zitter#augen

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 14:25 Uhr

so, jetzt nimmt sich jeder ein stück #torte und nen #tasse #tasse zum hinterspülen und vertragt euch.

Bitte nicht rumzicken, ja? :-)

Beitrag von snailshell 05.11.10 - 14:26 Uhr

Na klar!
Wenn andere klugscheißen und sich ungefragterweise und dreist in einen Thread einmischen, ohne etwas zum eigentlichen Thema zu sagen zu haben, dann kann ich das schon lange.

Beitrag von thea21 05.11.10 - 14:34 Uhr

Kneif mal die Arschbacken zusammen und reg dich ab!

Ich wette mit dir, dass du erstmal bei Tante Googel nachforschen musstest, ob das Wort KOMILITONE (ja ich schreibs falsch, berichtige mich bitte nochmal) richtig geschrieben ist um es, falls es das nicht ist, sofort nachbessern zu können.

Weiterhin kann ich keinen Klugschiss sehen oder riechen, denn ich habe, und das auch sehr gern, den Tipp mit Tante googel gegeben (und da steht sowas drin, durchaus leicht zu finden)

Und nun Wusah!

Beitrag von pcp 05.11.10 - 14:38 Uhr

Haha, jetzt muß ich mich nochmal "dreist und ungefragt" einmischen - was heißt den "Wusah"?

lg

Beitrag von thea21 05.11.10 - 20:01 Uhr

Wird hier gesagt, wenn jemand sich mal entspannen soll...

"Wusaaaaaaaaaah"

;-)

Beitrag von snailshell 05.11.10 - 20:39 Uhr

Hier?

Wo ist "hier"?

Beitrag von snailshell 05.11.10 - 14:39 Uhr

Vielleicht hättest du mal googlen sollen, bevor du selbst den Hinweis darauf gibst.

Anscheinend kannst du keine Kritik vertragen.
Schade.

Beitrag von juniorette 05.11.10 - 14:48 Uhr

"1. Es heißt Kommilitone. "

Das gilt aber auch für die Threaderöffnerin #aha

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2883577&pid=18241415

Beitrag von snailshell 05.11.10 - 14:52 Uhr

Stimmt. :-)

Ich wollte doch nur auf eine "Besserwisser-Antwort" eine ebensolche abgeben. ;-)

Ansonsten stört es mich nicht, wenn jemand etwas falsch schreibt.

Beitrag von purpur100 05.11.10 - 13:39 Uhr

wozu das Rad nochmal neu erfinden?

Hier, jede Menge Tests ;-)#winke und wahrscheinlich einer bescheuerter als der andere #rofl
http://www.testedich.de/index.html

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 13:47 Uhr

oh, das mal cool! #winke

den mag ich: http://www.testedich.de/tests/denktest.php3
aber leider nicht per spss auswertbar #rofl

Beitrag von purpur100 05.11.10 - 13:56 Uhr

es gibt sooooooooo viele Seiten mit Tests.

Hier noch was nettes:
http://www.palverlag.de/Psychotests.html

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 13:59 Uhr

stimmt... deswegen dachte ich halt, ich frag, ob wem was gutes spontan einfällt.

es soll schon was lustiges sein. das thema ist sooooooo trocken, das muss man doch irgendwie auflockern....

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 14:12 Uhr

Ich glaub das mit dem Weichei ist gut. lässt sich auch gut intervallskalieren. :-)

mal sehen, wie meine komilitonen damit umgehen. der test ist ja schon vom bloßen hingucken hochreliabel... ich muss die zum schummeln animieren... #schein

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 14:13 Uhr

achja und :
#blume#torte#tasse#stern

Vielen Dank für deine Mühe! #kuss

Beitrag von die-ohne-name 05.11.10 - 14:00 Uhr

Hallo,

wenn du das locker machen willst, schön und gut.

Ich aber fände es einfach dämlich ;-)

Spielt aber keine Rolle.

Viel Glück und Spaß bei deiner Aufgabe !

Lg

Beitrag von christine1983 05.11.10 - 14:45 Uhr

"Lustig" kommt bestimmt gut. Aber Du könntest auch einen Fragebogen z.B. zum Thema Lerntypen erstellen. Dann können Deine Kommilitonen noch etwas sozusagen "mit nach Hause nehmen".
Oder werdet Ihr auch dazu verdammt, ständig an irgendwelchen Tests von Diplomanden teilzunehmen und habt so etwas in der Art sowieso schon längst ausgewertet?
In welchem Semester bist Du denn?

LG Christine

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 14:49 Uhr

Ich hab die Moderation am Dienstag, da fang ich jetzt nicht an nen Test zu erstellen... ;-) Zumal ich in nem Seminar sitze, das uns ja erst beibringen soll, wie man das macht.
Wir haben jetzt das ganze Semester zeit unseren tollen Fragebogen zu erstellen, zu testen und vorzustellen #ole

und ja: wir "dürfen" ständig an irgendwelchen Fragebögen teilnehmen, da wir 40 Versuchspersonenstunden absolvieren müssen.
so viel zum Thema "freiwillige Teilnahme" #augen aber immerhin dürfen wir uns ja aussuchen welchen Test wir durchklicken #ole

ich bin jetzt 3. semester - ein kücken... :-)

Beitrag von leopoldina1971 05.11.10 - 14:50 Uhr

Fraglich ist, ob deine Mitkommilitonen denn wohl geeignete Probanden sind für einen Reliabilitätstest. #rofl
Wenn zwischen Test 1 und Test 2 ausgiebig getrunken#fest, gegessen#torte, ge#bla, ge#ball usw wird und die lieben von Stimmungsschwankungen geplagten Studenten #augeneinfach keine Lust auf solche Spielchen haben, dann sind die Messungen dann ja wohl nicht zuverlässig und stabil. Somit wäre dein Experiment dann wohl gescheitert.#schwitz


LG;-)

Beitrag von unipsycho 05.11.10 - 14:53 Uhr

die müssen doch gar nicht stabil sein. deswegen sollen sie ja schummeln ;-)
ich will ja nur zeigen OB ein Test reliabel ist und nicht DASS.

außerdem ist die Reliabilität sowieso durch den kurzen Abstand künstlich überhöht.
Das sollen die mir dann ja auch brav sagen... #schein

  • 1
  • 2