chinesisch essen in der Früh-SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternschnuppe215 05.11.10 - 13:46 Uhr

habe mal gegoogelt, da gibt es die unterschiedlichsten Meinungen dazu...
Ich wollte ggf. morgen Abend in ein chinesisches Restaurant...

ok oder lieber lassen?

Dank Euch Mädels!

#blume

Beitrag von qrupa 05.11.10 - 13:48 Uhr

Auch Frauen in China bekommen gesunde Babys

Beitrag von roxy262 05.11.10 - 13:48 Uhr

#kratz

warum nicht? ohne unseren china-mann um die ecke wäre ich hier schon längst verhungert!

lg

Beitrag von kaeseschnitte 05.11.10 - 13:49 Uhr

solange du kein rohes fleisch, keinen rohen fisch und keine rohen eier isst, sollte das kein problem sein meines wissens.
guten appetit! :-)
ks

Beitrag von feria11 05.11.10 - 13:56 Uhr

Habe die ersten 3 Wochen der Schwangerschaft fast nur von gebratenen Nudeln vom Chinamann gelebt und grad hatte ich wieder eine Portion davon. ;)

Wüsste jetzt auch nichts was dagegen spricht, ausser vielleicht ne Überdosis Glutamat. :-)

Lg und lass es dir ruhig schmecken.

Beitrag von n.b.82 05.11.10 - 14:19 Uhr

du darfst sogar rohen Fisch also Sushi Essen - es spricht absolut nichts dagegen! Hab meine FA extra gefragt!

Sonst gibts beim Chinesen auch nichts bedenkliches - den Pflaumenwein also die 2 cl die man meistens bekommt hab ich auch halb getrunken - find ich einfach lecker ... aber den könntest du ja weglassen!
LG

Beitrag von kristina22 05.11.10 - 16:46 Uhr

#koch
ich stehe total auf chinesisches essen, seit der schwangerschaft#mampf