Mausi (13 Wochen) bekommt schon Zähne??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von clamsi 05.11.10 - 14:38 Uhr

War heute bei der zweiten Impfung beim KiA.
Sie schaute in den Mund und meinte tatsächlich, dass unten schon die ersten beiden Zähnchen drücken, es seien schon richtige Huckel zu sehen und sie rechne damit, dass die Zähnlein beim nächsten Mal (in 4 Wochen) schon zu sehen sind.

Meine Maus sabbert seit 2-3 Wochen auch schon mehr und stopft sich immer wieder gern die Faust in den Mund (um dann noch mehr zu sabbern). Auch sind die Wängchen manchmal glühend rot. Aber kann das denn jetzt schon so schnell gehen mit den Zähnen? Wie war das bei euch?

Sie macht etwa 2-3 Mal in 24h groß in die Hose und seit ein paar Tagen ist der Stuhl sehr flüssig und etwas dunkler. Könnte das auch ein Anzeichen sein?

Was habt ihr den ganz Kleinen gegen die Schmerzen gegeben?
Zahngel soll ja Alkohol enthalten, was ich persönlich nicht so gut finde...Beissring oder Karotte kann sie allein noch nicht halten.
Habt ihr da noch Tipps für mich?

Liebe Grüße

Beitrag von juju83 05.11.10 - 14:49 Uhr

Hallo
Natürlich kann das sein das deine Maus schon Zähne bekommt , die einen früher die anderen ( wie mein Lukas mit 11 MOnaten ) später ;-)
Osanit hilft ganz gut bekommst du in der Apotheke und ist ein homöopathisches Mittel.
LG Julia

Beitrag von corky 05.11.10 - 14:50 Uhr

mein kleiner ist erst 12 Wochen alt und legt auch schon mit den Zähnchen los #baby

Ich habe mir vorsorglich schon das Dentinox Gel aus der Apotheke geholt. Das Problem was einige damit haben ist nicht der Alkohol sondern eher das es ein örtliches Betäubungsmnittel enthält. Aber naja das genau ist ja auch der Grund warum es funktioniert ;-) Ich habe es selber noch nicht benutzt sondern eher für den Notfall da. Sollte jeder selber entscheiden ob man das nehmen will. Ich denke mal wenn es dem Kleinen hilft ist das ok #freu

bei meinem kommt das eher so schubweise. Ich halte ihm manchmal den Beißring fest dann kaut er auch begeistert darauf rum. in Waschlappen mit kaltem Wasser zum kauen soll auch helfen hab ich aber noch nicht probiert :-)


Liebe Grüße
Marie

Beitrag von stella2007 05.11.10 - 15:10 Uhr

Hallo

Es gibt babys die bekommen bei Zeiten Zähne.Mein 2.Kind hatte damals mit 3 Monaten auch seine ersten beiden Zähne.Der Nachteil war er hatte mit 4 1/2 Jahren sein ersten Milchzahn verloren und bekam einen Schulzahn.Ich hatte immer das Glück das meine beim Zähne kriegen keine Schmerzen hatten es ging dafür in die Windel.

LG Janette