Mutterschaftsurlaub =Gleicher Lohn?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zicke2011 05.11.10 - 15:02 Uhr

Hallo ich muss euch mal fragen wie das mit den Mutterschaftsurlaub

ist.Also ich Arbeite in einem Geringfügige Beschäftigung und gehe mitte

Dezember in Mutterschaftsurlaub bekomme ich dann meinen Lohn

bis zur geburt weiter oder nur das einmalige Mutterschaftsgeld von der

KK???:-(Sorry kenn mich da nicht aus Danke)

Beitrag von nsd 05.11.10 - 15:49 Uhr

Hi!
Mit geringfügiger Beschäftigung kenne ich mich nicht genau aus. Aber normalerweise zahlt die KK bis zu 13€ pro Tag und der AG zahlt die Differenz.

Beitrag von zwiebelchen1977 05.11.10 - 15:52 Uhr

Aber nur, wenn sie selber Krankenversichert ist.

Bianca

Beitrag von muffin357 05.11.10 - 16:40 Uhr

du kriegst ab muschu keinen lohn mehr, sondern nur die pauschale.

duhast aber die möglichkeit, bis zur geburt weiterzuarbeiten, falls es ein machbarer minijob ist und die kohle knapp wird.

dafür kriegst du ab geburt dann schon das elterngeld

#winke tanja

Beitrag von susannea 06.11.10 - 10:05 Uhr

DAs hängt davon ab, wie du krankenversichert bist.
Bist du familienversichert, dann gibts die Pauschale von 210 Euro und einen AG-Zuschuß zu den fiktiven 13 Euro täglich, die man sonst von der KK erhält.
Bei der Variante gibts allerdings Elterngeld gleich ab der Geburt.