Gute und schlechte Nachrichten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathilein84 05.11.10 - 15:32 Uhr

Hallo ihr,

Heute war ich an ZT 10 zur Kontrolle in der KiWU, sieht alles super aus, GMSH bei 7 mm, Links ein Follikel mit 18 mm und rechts zwei kleinere mit jeweils 13 mm. Hab heute dann noch ne halbe Ampulle Puregon gespritzt und gerade kam der Anruf, dass ich morgen das Brevactid spritzen soll.

Jetzt heust es wieder mal hoffen.
Leider hab ich aber auch vorher erfahren, dass mein Mann genau am NMT für eine oder sogar zwei Wochen ins Ausland muss.:-(

Also muss ich mich entweder alleine freuen oder alleine mit der Enttäuschung umgehen.

Naja, da muss ich wohl durch.

Grüße,
Kathi

Beitrag von francebla 05.11.10 - 16:49 Uhr

#winke

Ich kann dich gut verstehen....Hatte auch eine Fernbeziehung ...
War überfällig und habe mehr positiven Test gemacht und habe es meinem Mann(da war es noch mein Freund) am Telefon erzählt ,war schon blöd hätte ihm lieber in die Augen geguckt. Dann hatte ich den 1sten FA Termin und an dem Tag habe ich meine Mens bekommen...bin dann trotzdem zum Arzt aber es war nix zu sehen#heul.
Und dann habe ich meinem Mann noch im Auto angerufen....
Ich war fix und fertig...habe mich Krank schreiben lassen und bin heulend zu Bett.
Nachts stand mein Mann vor der Haustür.
Er ist gleich los gefahren nach meinem Anruf.
Von Frankreich nach Deutschland 16 Stunden fahrt.
Ich habe den besten Mann#ole

Ich weiß ich habe dir jetzt kein Mut gemacht aber vielleicht hilft es dir ja das du nicht alleine bist.

Wünsche dir viel Glück und Kraft

Lg

Beitrag von kathilein84 05.11.10 - 17:47 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ist das erste Mal dass mein Mann beruflich weg muss, leider nach Nigeria, da kann er nicht heimfahren. Trotzdem möchte ich mir den Zyklus jetzt auch nicht davon verderben lassen, schlimmer wär es, er wäre zur ES-Zeit nicht da;-).

Liebe Grüße, Kathi