Mein Sohn 2,5 Jahre ist trocken!Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sussu78 05.11.10 - 16:02 Uhr

Hallo!

Ich bin so happy. Mein Sohn ist trocken! Auch Nachts!#huepf#huepf#huepf

Ganz von alleine. Er kam vor einer Woche immer wieder zu mir, obwohl er die Pampers drum hatte und meinte: Mama, Pipi kommt!Und hatte eine weinerliche Stimme dabei. Ich meinte zu ihm, du hast doch eine Pampers an#kratz bis ich verstanden hab dass er die Pampers bzw. das gefühl in die Pampers zu machen anscheinend nicht mehr mochte und unwohl fühlte.

Tja, dann hab ich tagsüber die Pampers weg gelassen. Klar, gabs ein paar Unfälle, aber sonst ist er fleissig jedes Mal zum Töpfchen und rief Mama, Pipi kommt.....wobei ich ihn immer lobte;-)
Er hat es innerhalb von zwei, drei Tagen drauf gehabt und es gab keine Unfälle mehr. Und jetzt kommts....ich machte ihm nachts eine Pampers drum obwohl er nicht wollte und rumschrie, aber es musste sein weil ich noch nicht die Matratzen Nässeschutz Auflage hatte. Jedenfalls bekam er um 20 h sein Milch und schlief ein, um 2 h kam er zu mir und sagte Pipi kommt,ich bin echt davon ausgegangen dass er schon in die Pampers gemacht hat aber nöööö, er machte ne große Pipi schön ins Töpfchen, morgens um 8 h dann wieder. Ich bin echt baff und überglücklich dass es sofort nachts auch klappte. Darauf die nacht hat er durchgeschlafen und machte erst gegen 8 h die erste Pipi im Töpfchen, Pampers war trocken!

Ich bin echt verwundert, hätte nie gedacht dass er innerhalb zwei, drei tagen tag und nacht trocken ist.

Wie sind eure Erfahrungen? Wie habens eure süssen hinbekommen, hat es lange gedauert?

Danke fürs lesen:-)#liebdrueck

liebe grüsse#winke
Sonia ssw. 31 mit Sohn 2,5#herzlich

Beitrag von zwiebelchen1977 05.11.10 - 16:27 Uhr

Hallo

Glückwunsch#huepf

Fabian (nächste Woche 3) ist auch seid August trocken. Tags und Nachts.

Endlich keine Pampers mehr.

Bianca

Beitrag von sussu78 05.11.10 - 16:40 Uhr

#pro Hey Bianca, danke! Auch herzlichen Glückwunsch#huepf

Das ist doch so ein schönes Gefühl oder! Bei mir geht das Wickeln anfang Januar beim zweiten Kind wieder los aber ich dachte schon ich muss dann zwei Kinder wickeln#schock aber einglück ist er jetzt trocken!Yuhuuuuu


Laß uns anstoßen #fest ich natürlich mit nem Alkoholfreien Sekt :-p

Alles liebe#winke

Beitrag von zwiebelchen1977 05.11.10 - 16:54 Uhr

Hallo


#fest#glas

Gerne.

Lg

Bianca

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 17:44 Uhr

Meine Große war mit 22 Monaten von alleine trocken. Sie hat sich ständig ausgezogen und in die Wohnung gemacht, dann haben wir ihr einen Topf gekauft und die Sache war erledigt.

Andrea

Beitrag von sussu78 05.11.10 - 18:00 Uhr


Super!Auf was für Ideen die kleinen Mäuse kommen #rofl

aber egal, Hauptsache trocken#pro#pro#pro

Alles liebe!#winke

Beitrag von onlyboys 05.11.10 - 18:50 Uhr

Hallo
also beim Henryk, letzte Woche 2 geworden, sind die Windeln nachts trocken und morgens Riesenpipi im Topf!!
Momentan hat er taags noch Windeln an, ich gehe aber regelmessig mit ihm uf Topfli und und er mcaht ot auch sein Pipi.
Mit dem Kaka kommt so langsam, es kommt nun uch oefters ins Topfli!
Ich denke ueber die Weihnachtsferien, wenn er keine Kita hat, wid mal die Windel weggelaassen.

Naomi

Beitrag von jeannine1981 05.11.10 - 19:00 Uhr

Hi,

bei uns gings auch von allein.

Mit 19 Monaten am Tag und 10 Monate später auch in der Nacht.

Lg
Jeannine und Lena 31 Monate

Beitrag von alinashayenne 05.11.10 - 20:30 Uhr

Hallo!

Na dann mal erst: Herzlichen Glückwunsch ;-) Ist doch wirklich toll, wenn man keine Windeln mehr braucht...

Meine Tochter war auch sehr, sehr früh dran. Mit eineinhalb Jahren war sie schon trocken. Nachts hab ich ihr die Windel aber noch "gelassen", weil sie abends in der ZEit noch immer was trinken wollte und dann auch reingemacht hat. Aber seit ca.1 Monat (sie war im Juni 2 Jahre alt...) braucht sie auch nachts keine mehr...ich hab sie lieber auf Nummer Sicher nachts noch drangelassen - wahrscheinlich länger als notwendig. Aber ich war auch echt überrascht und mehr als stolz, wie toll und unkompliziert das alles gegangen ist.

Mein Sohn hat damals mit 2 Jahren und drei Monaten keine Windel mehr gebraucht. Ist ja eigentlich auch noch relativ früh, aber bei ihm musste man in der Zeit bis zum unfallfreien Trockensein (:-p ) doch noch öfters nachfragen, ob er denn auf die Toillette müsse usw. was bei meiner Tochter nie der Fall war...die hat das gleich allein gemeistert...

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von hailie 05.11.10 - 23:30 Uhr

Ging bei uns auch ganz alleine. #pro

Wir haben einen Toilettensitz + Tritt, sodass Isabel alleine zur Toilette gehen kann.

LG