Wie das hauen abgewöhnen? 10 Monate alt!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von labellavita 05.11.10 - 16:28 Uhr

Hallo,
ich hab ein kleines Problem..
meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und haut immer seit sie ca. 9 Monate at ist.. konsequentes "Nein" sagen und etwas böser schauen reicht irgendwie nicht.
Der arme Hund meiner Mutter muss immer daran glauben, sie schleicht sich ihm immer an und haut ihn dann, hat ihn auch schon einmal gebissen! Wir können froh sein das wir so einen lieben Hund haben der nicht zurückschnappt. Er geht meiner dann immer aus dem Weg aber sie findet doch immer ein Weg zu ihm zu robben.

Sie haut auch uns immer ins Gesicht!! #aerger
Ihre Hand nehmen und dann ai, ai , ai sagen bringt auch nichts, denn dann denkt sie anscheinend das sie hauen soll obwohl das nicht damit in Verbindung gebracht wurde.

Wie kann ich ihr das abgewöhnen bzw. beibringen das sie nicht hauen darf, Ich bezweifle das ja das ein Kind mit 10 Monaten das schon richtig versteht.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen!
LG Labellavita + Giuliana 23.12.09

Beitrag von babygirljanuar 05.11.10 - 16:52 Uhr

also meine klatscht auch auf den körper. aber ich hab das nie als hauen gesehen #gruebel bis meine oma gesagt hat sie solle nicht hauen #kratz also ich kann mir nicht vorstellen, dass eine baby bewusst haut. für die ist das doch einfach nur spielen, oder nicht?

Beitrag von cimais 05.11.10 - 16:53 Uhr

Ist das richtiges Hauen?

Die Kleinen sind ja noch nicht so feinfühlig. Unser Hund bekommt auch was auf die Schnauze, der knabbst allerdings zurück ;-)

Ich glaube nur, dass die Kleine ihn streicheln will und eben mit Schwung an die Sache rangeht.

Uns streichelt sie ja auch nicht, sondern patscht ins Gesicht. Das macht übrigens jedes Baby, die Babys meiner Freundinnen sind da nicht viel feinfühliger :-D

Beitrag von engel_in_zivil 05.11.10 - 16:57 Uhr

hi,

das macht sie ganz sicher nicht mit absicht! auch wenn das grinsen dabei es vermuten lässt :-)

unser sohn macht das z.z. auch ständig...

aber in dem alter sind die kleinen eben noch richtige grobmotoriker. irgendwann lässt das nach oder eben sie machen es dann doch mal bewusst. aber erst später.

abgewöhnen kannst du das nicht wirklich.


lg

Beitrag von franfinewolff 05.11.10 - 17:04 Uhr

Hallo,
wir haben das gleiche "Problem". Es ist so, dass Kinder in dem Alter mit ihrer Feinmotorik noch nicht so weit sind und auch nicht bewusst zuhauen. Also im Sinne von Hauen. Sie versuchen so Kontakt zu anderen Kindern und Menschen aufzunehmen. Man kann versuchen mit ihnen das Streicheln zu üben und zu zeigen, dass es sanfter geht. Aber wenn sie noch nicht so weit sind, wird auch das nicht helfen. Aniko wird nächste Woche 11 Monate und so langsam hat sie den Dreh raus. Es kommt allerdings immer noch vor, dass wenn sie sich freut und begeistert ist, sie einfach mal zuhaut.
LG Franzi

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 17:43 Uhr

Kind wegnehmen, kein großes Tamtam und fertig. Babies wollen mit Hauen Aufmerksamkeit - kriegt meine nicht und deswegen ist das Thema immer schnell durch.

Andrea

Beitrag von caitlynn 05.11.10 - 18:10 Uhr

Das ist kein hauen im sinne von wehtun.
Babys in dem alter haben auch keine ahnung von nein... also bringt das mal überhaupt nichts.
Entweder aus der gefahrenzone nehmen (kind oder hund) und wie schon beschrieben, streicheln beibringen, ansonsten einfach abwarten bis sich die feinmotorik so weit entwickelt hat dass das kind nichtmehr patscht sondern streichelt.

lg cait mit john fast 10 mon der eifrig streicheln übt und mama haut