UL-Ziehen / komisch harter Bauch 18te SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von irish.cream 05.11.10 - 16:35 Uhr

Hi Mädels,

ich bin gerade ziemlich ratlos:

Seit ein paar Tagen bekomme ich vermehrt einen harten Bauch - Innen fühlt es jedoch so an, als würd sich ein Vakuum bilden, ganz merkwürdig irgendwie.. das hält so 3-5 Minuten an und kommt mal mehr mal weniger übern Tag verteilt (je nach Stresspegel)

seit knapp 30 Minuten jedoch habe ich ein wahnsinniges UL-Ziehen - das kenne ich aus meiner ersten SS nicht..
diese Art Unterleibsschmerzen habe ich sonst immer 1 Tag bevor die Mens einsetzt, so als Ankündigung..

Wir wissen mittlerweile seit der 14ten SSW, dass ich ab und an Frühwehen habe - der GMH ist auch auf 3 cm "runter" - aber das fühlte sich immer anders an #kratz


Kann ich das jetzt unter die Kategorie "Mutterbänder" schreiben? Oder zuviel Stress (musste gerade meinen Mann in die Schranken weisen)?

Was könnte das sein???

Gyn ist nicht mehr da und Hebi schon im langen WE Urlaub :-(

Jemand eine Idee was das sein kann???

Hoffnungsvoll
Tanja mit Brian (3), der keine Rücksicht auf Mama's verordnete Ruhe nehmen mag und #ei 17+5, das tritt/boxt wie sonst auch

Beitrag von dia111 05.11.10 - 16:48 Uhr

Da bin ich wohl nicht die einzige,
ich habe das auch, habe das bei meiner FÄ angesprochen (aber wenn du Frühwehen hast, solltest du es vielleicht doch lieber mal abklären lassen)

UL-Krämpfe und 2x harte Bauch (je nach dem wie viel ich gemacht habe übern Tag verteilt) ich soll jetzt 3x am Tag Magnesium trinken.
Zu den Krämpfen hat sie gemeint das sind die Mutterbänder. Bei mir war das meist morgens und abends und die dauerten ungefähr 20min an, kurz Pause und dann nochmal so 5-10min.

Nimmst du schon Magnesium? Wenn nicht mach das bitte, und schonen.
Aber das machst du ja eh schon.

Lg
Diana 17SSW

Beitrag von irish.cream 05.11.10 - 16:55 Uhr

Hallo Diana #winke

Danke dir für deine Antwort - die beruhigt mich dann doch :-D

Nein, Magnesium nehme ich nicht - hat in meiner letzten SS nichts geholfen( Frühwehen - Frühgeburt bei 31+5), da meinte der FA, dass es wohl auch diesmal nix nützen wird...

Und schonen ist auch so eine Sache für sich: Brian ist ein Wirbelwind, den man keine Sekunde aus den Augen lassen kann.. da ist leider nicht viel mit Beine hoch legen und ausruhen..

aber da ich meine beiden Männer jetzt einkaufen geschickt habe, nutze ich die halbe Stunde Ruhe mal und leg mich auf die Couch!

Alles Gute uns Beiden ;-)

Beitrag von dia111 05.11.10 - 20:19 Uhr

Ah, ok

Meine Große kam in der 32SSW, und habe deswegen bei meiner Kleinen Mg nehmen müssen.
Zum Schluß 2x am Tag, lag ab der 32SSW trotzdem wieder im KH, schaffte es aber dann bis 36+.

Meine zwei sind vormittags im KiGa da kann ich mich schonen, und nachmittags geht es mir wie dir.
Aber bis jetzt hilft das Mg, wenn ich es trinke wird es weniger mit dem harten Bauch, deswegen jetzt 1-2x am Tag.Und die Krämpf sind auch leichter geworden.
Naja mal sehen ob das wirklich hilft.

Wünsch dir alles Gute und genau, wenn die Zeit ist, dann einfach mal hinlegen

Beitrag von mamavonluis 05.11.10 - 17:52 Uhr

hallo,

ich hab das auch (siehe thread oben "ungeplanter arztbesuch).. lies dir das mal durch und dann schone dich. lieber früher als zu spät, ich habe jetz schon etwas angst.. :-(

lg nad