Übelkeit....12. Woche...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von icebeary 05.11.10 - 16:42 Uhr

Hey!

Seit einer Woche geht es mir dreckig. Mir ist dauerübel und sobald ich was gegessen habe,dauert es keine 5 min und ich unterhalte mich mit der Keramikschüssel im Bad. Ich habe schon Angst etwas zu essen :-( Ich kann die Praxis von meinem Doc nicht erreichen. :-[

Mein Mann war in der Apo um etwas gegen die Übelkeit zu holen und hat nichts bekommen,weil ich gar nichts nehmen dürfte.

Habt ihr nen Rat oder nen Tipp? Ich kann doch nicht nur Tee zu mir nehmen,obwohl der auch nur in den seltensten Fällen drin bleibt. Ich habe nun 3 kg in einer Woche abgenommen und da ich noch nichts zugenommen hatte,somit unter dem *Startgewicht*


Vielen Dank
Lg ice

Beitrag von mamavonyannick 05.11.10 - 16:47 Uhr

Hallo,

ruf doch mal im KKH an. Die werden dir sicher helfen können.

vg, m.

Beitrag von manumausi29 05.11.10 - 16:50 Uhr

Hallo Ice,

mir geht es ähnlich wie dir und meine Gyn hat mir Nausema empfohlen ( das bekommst du rezeptfrei ) und ich nehme Vomex A Dragees. Die helfen mir super, dass einzigste was blöd ist das sie sehr müde machen!

Gute Besserung!!

LG Manu 9.SSW

Beitrag von kleinerracker76 05.11.10 - 16:50 Uhr

Ich leide auch unter der Übelkeit... zwar muss ich mich nicht übergeben, habe aber von meiner FÄ Nausema bekommen. Das ist gegen Übelkeit und Erbrechen in der SS...

Ruf im KH an und frag auch danach...

lG

Beitrag von emmie_2005 05.11.10 - 16:52 Uhr

Ich glaube ich habe alles probiert und hier nun meine ultimativen Tipps!
1. Essen- es klingt absurd, aber sonst hast du diese nuechternheits uebelkeit!
2. Vomex kinderzaepchen 1 am Tag!
3. Traubenzucker- lutschen!
4. Akupunktur bei einer Heilpraktikerin ( hatte heute den 3. Termin und ich Sitze gerade mit meinem Sohn beim Kinderturnen, das war vor 48 Std nicht denkbar!!!)
5. Akupressurarmbaender gegen Reiseuebelkeit( trage ich 24 Std am Tag)
6. Nix vomica
7. Vomitusheel zaepfchen ( rein pflanzlich)
8. Nausema Vitamin B Tabletten 3x 2 vor den Mahlzeiten!
Und wenn das alles nicht wirkt bitte fuer 2 Tage ins Ykrankenhaus!!! Habe das alles jetzt das 2 Mal durch und gläubige imKrankenhaus geben Sie den Schwangeren auch Mcp und Vomix hoch dosiert um zu verhindern, dass du eine Ketose bekommst!
Ich druecke dir die Daumen und viel Spass beim googlen der Tips!
Meine Hebamme meint Mehr geht einfach nicht! Alles Gute
Lg emmie

Beitrag von fischmac 05.11.10 - 16:53 Uhr

hey, das hört sich an, als ob du den virus hast,der gerade rumgeht.du musst immer nur kleine schlucke ungesüßten tee trinken.(am besten kamille) so,dass sich dein magen langsam dran gewöhnt. nimm mal ne wärmflasche für deinen bauch und knabbere zwieback, evtl. nen trockenes brötchen. du musst auch salz zu dir nehmen. also mal ne salzstange oder brezel. ggf geh zum normalen arzt und lass das durchchecken. aber ich denke, der wird dich nur auf diät setzen. also das ist gleich den o.g. tipps.
gute besserung.

Beitrag von brownies1 05.11.10 - 16:55 Uhr

Hallo icebeary,

So wie dir geht es leider vielen Schwangern!

1. Vomex A darft du nehmen, am besten in Zäpfchenform (der Wirkstoff macht müde)
2. Nux Vomica rein pflanzlich
3. Such dir eine gute Hebamme mit Schwerpunkt Akupunktur


ich drück dir die Daumen das es dir scnell besser geht!!

LG brownies1:-D

Beitrag von mitinaxxx 05.11.10 - 17:20 Uhr

ICh hab Globuli, Nux Vomica genommen, rein pflanzlich und gut! Gegen das Erbrechen kannst Du die Vomes A Zäpfchen nehmen, die gibts rezeotfrei in der Apo....
meine Hebamme hat mir noch Ingwertee und Ingwerkekse empfohlen hat mir aber nicht geholfen!
Gute Besserung!
M.

Beitrag von icebeary 05.11.10 - 17:40 Uhr

Ganz lieben Dank euch allen! #herzlich

Ich habe eben mit meiner Hebi telefoniert und sie ist der Meinung das ich zum Arzt sollte. Von Ingwertee sprach sie auch. Aber in dieser Phase der Schwangerschaft helfen solche Hausmittelchen fast nie. Nun gut....ich werde morgen vormittag die Praxis meines Doc`s aufsuchen (er hat am 1. Samstag des Monats Sprechstunde) und falls da keiner sein sollte muss ich ins Krankenhaus damit dort jemand schaut.



Lg ice

Beitrag von zuckerpups 05.11.10 - 17:59 Uhr

Hast Du eine Hebamme? Such Dir eine und frag die.