Entwicklung HCG und FH der 6 SSW *dringend*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackywaldi 05.11.10 - 17:02 Uhr

Hallo mein Anliegen steht ja oben.
Ist bei mir ne längere Geschichte.Hatte vor ner Woche meinen ersten FA Termin; FH 0,70 cm groß direkt darunter die Flüssigkeit.
Gestern (eine Woche später) wieder FA Termin.FH 1 cm groß und mehr flüssigkeit da!
Jetzt mussten wir heute ins KH um das abklären zu lassen, der FA machte uns nicht viel Hoffnung!

Im KH angekommen sagte die FÄ zu uns die Flüssigkeit stört sie nicht,sondern eher mein HCG wert im Verhältnis zur "Embryonalen Anlage" (so nannte sie es)man würde so gut wie nichts von einem Baby erkennen und dafür sei mein HCG Wert vieeeel zu hoch für 5+4 meinte sie -->HCG 20500.

Wie hoch darf/muss der Wert denn sein bei 5+4?

Soll morgen kommen und wenn das HCG nicht deutlich gestiegen ist,wollen sie mich direkt ausschaben#schock#heul

Weiß aber noch nicht ob ich das machen lassen werde.Was ist wenn es ein Eckenhocker ist???

Bitte sagt mir eure Meinung

LG
Jacky

Beitrag von sandmann1234 05.11.10 - 17:16 Uhr

dein hcg ist wirklich hoch ich hatte um die selbe zeit gerade mal 3000

Beitrag von sandmann1234 05.11.10 - 17:18 Uhr

www.wunschkinder.net/.../schwangerschaftstest/

scroll auf der seite mal ganz runter.

Aber wieso wollen die Ausschaben bei mir hat man erst bei 7+1 was im US gesehen

Beitrag von mitinaxxx 05.11.10 - 17:17 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich, wenn wir eine FÄ sagt, dass ich ausgeschabt werden muss, würd ich da nicht überlegen. Du riskierst DEINE Gesundheit! Und dann ist keinem geholfen und wer weiß ob Du dann nochmal schwanger werden kannst wenn sich etwas entzündet und du nicht ausschaben hast lassen! Warum zweifelst Du an der Meinung/Einschätzung einer Fachärztin? Wenn Du aber eine zweite Meinung einhoöen willst- dem steht sicher nichts im Wege...das ist das einzige zu dem cih Dir raten würde. Aber auf keinen Fall würde ich mich eine ärztlichen Empfehlung wiedersetzen! EHRLICH! Schalt Deinen Kopf ein!

LG und lles Gute

M.

Beitrag von nanunana79 05.11.10 - 17:58 Uhr

Hey,

ich habe grade mal nachgesehen. Mein HCG war bei 5+4 2821. Ich bin allerdings mittlerweile auch 4 Tage zurück gestuft worden.

Ist denn schon ein Dottersack oder so zu sehen? Lass eine Ausschabung erst dann machen, wenn Du Dir wirklich sicher bist. Wenn Du noch warten möchtest, wird dir das keiner verweigern können.

Liebe Grüße

Beitrag von hanna21lars 05.11.10 - 18:11 Uhr

Warum soll der HCG deutlich steigen wenn er doch nun jetzt schon zu hoch ist? #kartz bei jamie war bei 4+6 ssw 1600 oder so... und dann verdoppelt sich der wert ja alle zwei tage also währe er so bei 4000 glaube ich bei 5+4ssw...ich drücke dir die daumen...wann musst du denn dahin wieder?
bist in lich im kh oder? #liebdrueck
lg hanna

Beitrag von anchuk 05.11.10 - 18:29 Uhr

hallo, weil ich gerad heute die Liste gesehen habe, es ist glaube ich ungefähr 600-100000 oder sogar mehr norm...auf jeden fall bis 10. woche war so 40000 und auch 100000 ok

Beitrag von naddel2911 09.11.10 - 12:27 Uhr

also ich war gestern beim FA bin 5+3 und mein Hcg wert lag bei 3676 und die FH war 0,7mm meine Fa meinte sei alles in ordung.

Hol dir auf jeden Fall heut noch die Meinung eines anderen Arztes ein!!!
Am besten von einem im Kiwu....