Weihnachtsbaumverkauf im Ruhrgebiet

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lieselottesparbier 05.11.10 - 17:16 Uhr

Hallo,

ein Bekannter sucht einen Nebenjob und möchte Weihnachtsbäume verkaufen.

Wer hat Erfahrungen gesammelt und weiß wer im Ruhrgebiet seriöse Nebenjobs vergibt?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten
lieselotte

Beitrag von ppg 05.11.10 - 18:02 Uhr

Wenn er da keinen persönlich kennt, hilft manchmal ein Blick ins lokale Kleinanzeigenblättchen.

Ute

Beitrag von fensterputzer 05.11.10 - 19:08 Uhr

Du weißt aber schon das es da nur absoluten Hungerlohn gibt???

Beitrag von bea20 05.11.10 - 23:00 Uhr

Nene, also bei uns in Bayern gibts da tolle Löhne. Mein Bruder nimmt alle 2 Jahre extra 4 WO. Urlaub und kassiert dafür 3500€. Ist aber aber kein einfacher JOB, in der Kälte de ganzen Tag, dafür gibts dann im Sommer immer nen TRaumurlaub...
Mein Mann wird das auch mal ausprobieren...

lg bea

Beitrag von fensterputzer 06.11.10 - 13:13 Uhr

3500 Netto? also mal eben rund 6000 Bäume verkauft.

3500 Brutto , dann hat er immer noch ALLEIN 1600 Bäume verkauft.

Brutal bei den Gebr. Grimm abgekupfert!!

Beitrag von bea20 05.11.10 - 23:01 Uhr

Hallo Lieselotte,

meine Antwort kannst du unten bei fensterputzer lesen.

lg bea