Heute noch oder morgen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von novemberbaby06 05.11.10 - 18:32 Uhr

hallo ihr lieben

habe mir soeben einen 10er schwangerschaftstest gekauft...

meine mens müsste eigentlich schon da sein laut aussage der ärztin vor 2 wochen im kh....aber nix in sicht

seit heute ist mir extem übel hab den ganzen nachmittag verpennt hab richtige bauchkrämpfe (kenn ich aus der ss mit meiner kleinen)....und meine brust tut ab und an weh.....bin auch staubtrocken ...wie in der wüste...null ausfluss nix...

würdet ihr heute noch testen oder lieber bis morgen früh warten?

mein AS war am 2.10 und der hcg wert lag am 22.10 bei 0,6....
#zitter

lg dani

Beitrag von lieke 05.11.10 - 18:56 Uhr

Hallo Dani,

also wenn, dann würde ich morgen früh testen. Es ist ja noch sehr früh....

Um ehrlich zu sein, bezweifele ich, dass man die Mens so genau vorhersehen kann. Erst Recht, nach dem hin und her, was bei dir war und anhand der Gebährmutterchleimhaut??? Wenn sie einen reifen Follikel gesehen hätte, könnte ich mir das ja noch vorstellen.

Ich würde an deiner Stelle testen, damit du für den Moment weißt, woran du bist. Positiv wäre natürlich positiv, aber ein negativ würde dann ja erstmal gar nicht aussagen. Versteif dich aber bitte nicht zu sehr, auf diese "Mens Prognose".

Nach einer Schwangerschaft (auch wenn sie in einer FG endet) kann sich der Körper verändern. Ich habe seitdem immer SS Anzeichen als PMS Beschwerden. Ich weiß sehr gut, dass man sich da auch in etwas hereinsteigern kann, weil man so gerne möchte, dass alles wieder funktioniert. Ich glaube, nach allen deinen postings, dass du dir und deinem Körper etwas Ruhe gönnen solltest und versuchen solltest nicht jedes Symptom zu interpretieren. Ändern kannst du es nicht, die Mens kommt wenn sie kommt.

Sollte ich mich irren und du bist tatsächlich ss, dann würde ich es natürlich gerne hören. Also, trau dich und bis morgen früh?

LG,
Lieke

Beitrag von novemberbaby06 05.11.10 - 18:58 Uhr

huhu

testen würde ich sowieso nur um gewissheit für den moment zu haben....

kann sehr gut mit einem negativ leben.....aber positiv wäre natürlich auch schön....:-)

wenns dieses jahr nicht mehr sein soll dann nicht...das jahr 2011 kann nur besser werden :-)

ich meld mich morgen früh...:-) lg

Beitrag von verzweifelte04 05.11.10 - 19:28 Uhr

hallo!

wenn dann würd ich morgen früh testen..

zum thema mens kommt in 14 tagen..
ich war vor über 5 wochen zur nachkontrolle (6 wochen nach der stillen geburt) und mein arzt meinte ich bekomm in den nächsten tagen längstens aber in 14 tagen meine mens.. hahaha.. ich warte noch immer...

bauchziehen etc. alles da seit wochen...

und ich bin sicher nicht schwanger - da laut fa diesen zyklus keine eisprung sein wird und wir verhüten...

ich würd mich freuen, wenn es geklappt hätte.. aber ich an deiner stelle würd noch eine woche warten und dann testen...

alles liebe
Claudia