Ab welcher Woche sollte man mit Magnesium aufhören?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sherrylady 05.11.10 - 18:37 Uhr

Hallo,

nehme derzeit zwei Tabletten Magnesium am Tag und bin in der 30.SSW

Nun meine Frage, ab wann sollte ich mit der Einnahme von Magnesium aufhören?

LG Melanie

Beitrag von kappel 05.11.10 - 18:39 Uhr

warum nimmst du die denn

Beitrag von sherrylady 05.11.10 - 18:43 Uhr

Hallo,

hatte hin und wieder mal schon recht zeitig mit Wehen zu tun und habe sie deshalb empfohlen bekommen.

LG Melanie

Beitrag von mini-sumsum 05.11.10 - 18:44 Uhr

Hi,

gemäß meiner Hebamme sollte man Magnesium langsam runter dosieren, so dass man spätestens in der 37. SSW bei "0" angekommen ist.

LG
mini-sumsum

Beitrag von fjordi 05.11.10 - 18:44 Uhr

6 Wochen vorher!

Beitrag von sweetlady0020 05.11.10 - 18:47 Uhr

Meine Ärztin meint, dass man diese bis zum Ende nehmen kann. Es entspannt ja auch die Muskelatur und damit ist es auch gut bei der Geburt...

Also ich werde es bis zum Ende nehmen, da ich auch unter Wadenkrämpfen leide.

Frag mal lieber Deine Ärztin!

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 24+6 inside

Beitrag von tosse10 05.11.10 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich nehme auch regelmäßig welches. Aber nur 1x abends, weil ich sonst Wadenkrämpfe bekomme. Meine Hebi hat mir gesagt das ich etwa 4-5 Wochen vor dem Termin möglichst keines mehr nehmen sollte, da es wichtige Übungswehen mindern kann. Aber wenn mich zu sehr die Krämpfe plagen wäre eine sporadische Einnahme OK.

LG