wieviel milch mit 10mon??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mm08 05.11.10 - 19:31 Uhr

hallo

meine maus kommt seit ner woche nachts nur noch 1x #huepf zur #flasche. das is die einzige Milch die sie noch kriegt, sonst mag madame schon normal essen..

Frage: reicht 1 milchportion mit 10mon (trinkt ca 150-200ml) oder sollt ich ihr morgens zum frühstück noch ne milch mitmachen ??
wieviel kriegen eure zwerge mit dem alter??

danke und schönen abend

lg michi mit jessie , die grad in ihrem bettchen singt#schein

Beitrag von babyglueck09 05.11.10 - 19:43 Uhr

hi!
also unser kia hat uns empfohlen, dass unsere maus (am montag wird sie 1 jahr alt) 2 milchmahlzeiten bekommt!
sie bekommt morgens die 1er milch und abends die 2er. sie mag aber oft abends die flasche nicht mehr, da geb ich ihr dann milchbrei. also zb. hirsebrei mit der milch angerührt!
ganz selten hat sie auch mal nachts hunger, wenn sie einen wachstumsschub hat, oder am vorabend nicht viel gegessen/getrunken hat! da bekommt sie dann 1er milch!

lg

Beitrag von mistia 05.11.10 - 19:50 Uhr

Hallöchen,
meine Tochter ist 8 Monate und will gar keine Milch mehr seit vor 2 Wochen die ersten 2 Zähnchen durch kamen. Da fliegt die Flasche in die Ecke. Nunja dann bekommt sie halt um 7 schon Milchbrei, was soll ich anderes machen? Ist ja vielleicht auch nur ne Phase oder ein Schub.

lg mistia mit Sihem

Beitrag von kloos 05.11.10 - 20:24 Uhr

Unser Sohn trinkt seit ca. 1 Woche keine Milch mehr, abgestillt...was anderes will er nicht.

Ich versuche ihm am Tag Frischkäse, Butter oder einfach Käse aufs Brot oder Joghurt anzubieten, er isst es auch gerne.


Er ist seit dem 06.11. 11 Monate alt.


Gruß,

kloos

Beitrag von caitlynn 05.11.10 - 21:23 Uhr

Mein Zwerg is kein großer Beikost-fan, also bekommt er morgens nach dem aufstehen n fläschchen, mittags erst n einschlaffläschchen und nach dem mittagsschlaf dann mittagessen nachmittags noch n fläschchen zwischendurch mal brötchen oder n GOB, abends fläschchen und nachts auch noch 1-2x. Er braucht das, wieso sollte ich es ihm nicht geben, essen wird er noch früh genug, wobei er auch alles mal probiert was wir so mampfen.

lg cait mit john fast 10 mon

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 21:51 Uhr

milchmahlzeit ist ja z.b. auch milchbrei. was gibst du denn zum frühstück und abendessen?

zur not stellste halt mal noch ne milch zum frühstück dazu falls es abends keinen milchbrei gibt. mehr als 2 milchmahlzeiten sollen die glaub eh nich mehr bekommen in dem alter.

wenn das kind die milch nicht mag, man kann es ja auch nicht zwingen ;-)