hatte jemand Bakterien im Urin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinna81 05.11.10 - 19:42 Uhr

Hallo zusammen,

hätt mal ne Frage und zwar für meine Schwägerin, die in der 13. SSW schwanger ist.
SIe war am Mittwoch zur KOntrolle, da war alles OK.
Jetzt heute hat ihr FA bei ihr zu Hause angerufen, sie sollte am Montag vorbeikommen, hätten irgentwelche Bakterien im Urin gefunden.
Leider war sie nicht daheim und konnte mehr fragen nur ihr Mann war daheim. Jetzt wundert sie sich was kann das sein? bei dem Pipi-Test sieht man das doch gleich wenn Bakterien da sind oder nicht?
was könnte das sein?Leider konnte sie den FA nicht mehr erreichen, war schon im WE.
Danke für eure Meinungen.

lg Tina

Beitrag von mona1305 05.11.10 - 19:48 Uhr

hey eigentlich sieht man das wennn man stixt den urin schon nach 2 min. ob da bakt. sind oder nicht vlt will er nochmal testen ???
bakt. im urin heisst ja meistens das ein harnwegsinfekt da ist auch wenn sie kein schmerzen beim wasser lassen hat kann das sein hatte das vor 2 wochen auch ohne jegliche schmerzen ,habe 5 tage antibiotikum bekommen und gut war.

LG mona 22 SSW

Beitrag von claudchen84 05.11.10 - 19:52 Uhr

hatte so um die 8te woche auch bakterien im urin. die ärztin hat das an dem test-streifen gesehen aber dann mein urin nochmal ins labor geschickt.. musste dann anibiotika nehmen...

bis jetz 21+1 is nix mehr gewesen:-D

Beitrag von lalelu-86 05.11.10 - 19:55 Uhr

hey
normalerweise sind keine bakterien im urin, ausser man hat einen infekt.
das problem ist nur oft, das es auch zu verunreinigungen kommen kann (z.B. keinen mittelstrahlurin verwendet)

direkt die bakterien werden mit den stix übrigens nicht nachgewiesen, sondern nur das nitrit, was ein abbauprodukt der bakterien ist.
die bakterien selbst werden in der regel über eine urin-kultur nachgewiesen.

lg

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 22:30 Uhr

sehr präzise Antwort!!!

Beitrag von ohneworte88 05.11.10 - 20:15 Uhr

Kann sein, das etwas im Urin war, die Ärztin aber erst ein Urikult anlegen wollte um zu sehen was es für Bakterien sind ... damit sie das passende mittel verschreiben kann, war bei mir auch so!