Kann man ein Blasenentzündung.................

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2joschi 05.11.10 - 19:56 Uhr

...............mit dem ph-Test-Handschuh im Scheidenmilieu feststellen???

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Oder kann das mit dem nicht feststellen, weil sich die Bakterien in der Scheide nicht bemerkbar machen???

Bin dankbar für jede Antwort und sag schon mal danke!!!!

lg

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 19:59 Uhr

Häh #kratz ich bin ja tolerant, aber wie bitte soll man eine Blasenentzündung mit dem pH-Testhandschuh für den vaginalen Gebrauch feststellen.

Um eine Blasenentzündung festzustellen brauchst du diese Teststreifen die es auch in der Apotheke gibt.

Beitrag von lalelu-86 05.11.10 - 20:02 Uhr

hey
google mal ein bisschen nach anatomie der bauchorgane...

die harnröhre befindet sich Nicht in scheide und somit kommt dein urin nicht mit deiner scheide in kontakt, also hats auch keine auswirkung auf den pH-wert deiner scheiden-flora.

lg

Beitrag von 2joschi 05.11.10 - 20:04 Uhr

Ok, habt ja recht......#hicks Ich dachte die breiten sich vielleicht aus......#schmoll

Beitrag von julimond28 05.11.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

also natürlich mündet die Harnröhre in den scheidenvorhof!!
Also hängt das ganze natürlich schon zusammen!
Trotzdem müssten die Bakterien ja den ph-Wert der scheide verändern!
Unter Umständen tun sie das auch! Also ich könnte mir schon vorstellen das das scheidenmilieu weniger sauer ist bei einer ausgeprägten Blasenentzündung!
Aber sicher ist das denke ich nicht!
Mit einem Urinstix würdest du ja bei einer Blasenentzündung eher Leukos oder auch Ery's nachweisen die ein Hinweis auf eine Blasenentzündung sind!
LG

Beitrag von 2joschi 05.11.10 - 20:40 Uhr

Danke für Deine nette Antwort!!!! Ich hol mir morgen einfach die Urinteststreifen und dann werde ich schon weiter sehen!!!!!

Müsst ich dann gleich zum Notdienst oder kann bis Montag warten, bis meine FÄ wieder im Dienst ist??????

Beitrag von julimond28 05.11.10 - 21:01 Uhr

Hallo,
ich meine auf der teststreifenverpackung müsste eine scala sein mit allen Farbreaktionen.
Dann kannst du schauen!
Wichtig sind Leukos, Ery's und Nitrit!
Schwierig mit deiner Arztfrage! Sowas passiert ja meist am Wochenende, geht mir auch immer so!
Vielleicht rufst du morgen mal im KH an und fragst da nach, oder du rufst im Kreißsaal an und fragst dort. Vielleicht können die auch mal den urin stixen und schauen, dann bist du auf der sicheren Seite und hast nicht das ganze geld für die stix ausgegeben!
lg

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 21:04 Uhr

3 Euro kosten die ;-) iner 10er Packung.

Ich finde diese drei Euro im Hinblick auf die Wahrscheinlichkeit besser angelegt als in pH-Handschuhe #schein

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 21:02 Uhr

Solang du keine weiteren BEschwerden, Schmerzen oder Fieber hast und die Urinteststreifen nur Leukozyten anzeigen, kannst du bis Montag warten bzw. es beobachten.

Bei Fieber oder Unwohlsein, Schmerzen etc oder wenn Nitrit im Urin ist, würde ich morgen zum ärztlichen Notdienst fahren und dir ein AB verschreiben lassen.
Amoxicillin kann man zum Beispiel in der SS unbedenklich nehmen bei einer Blasenentzündung/Harnwegsinfekt.

#winke

Beitrag von julimond28 05.11.10 - 21:08 Uhr

Das stimmt natürlich, drei Euro ist nicht wirklich viel!
Habe sie noch nie in der Apotheke kaufen müssen!
LG

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 22:18 Uhr

Bäääh du..zicke kann ich dich noch nit nennen, wir kennen uns noch nit viel...müssen wir es nachholen..#liebdrueck

bevor man in sich aber irgendwelche Medikamente reinstoopft, sollte man den laborbefund abwarten, was da genau ist und wogegen man resistent ist ,sonst schluckt man amoxicillin, der da nicht wirkt, weil man resistent ist, kommt wasser aufs land und verändert hat sich nichts...aber im Prinzip spüre ich bei uns beiden...wir denken zu viel:-p

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 23:01 Uhr

Selber Zicke :-p

Und ich weiß den Rat mit dem AB anzuerkennen ;-) aber wenn man nicht grade eine Penicilinunverträglichkeit hat, wirkt Amoxicillin sehr gut bei sowas.
Da es aber ein rezeptpflichtiges Medikament ist, führt eh kein Weg um den Arztbesuch drum herum ;-) und dieser "Experte" kann dann entscheiden.
Im übrigen würde eine Urin-Kultur ja auch einige Tage dauern #schein solange gibt man meist ein Breitbandantibiotikum und hofft das schlimmste abzufedern.

Die Ausgangsfrage der TE ist und bleibt suspekt #schein


#winke

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 23:08 Uhr

hehe Zicke...sie hat aber shcon mal gepostet, habe mich auch gewundert...ist aber doch süß solchen Zusammenhang zu erstellen...

a
ja, du hast recht ,dass sie es geben...ich bin inzischen fast gegen alles resistent, deswegen würde ich immer warten, bis man weiss, was es ist...aber gut ich bin ich..

jetzt wurde vor ???? 4 wochen wieder eine festgestellt, die Fa wollte mir Amo geben und ich machte es nicht...dan fragte ich im Kh meinen oberarzt, er sah es sich an und sagte. würde ich auch nit tun..

die 4te Blassenentzünung... manchmal denke ich, ich bin nicht mit Sameul schwanger aber mit einer BS#klatsch

#winke zurück

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 23:13 Uhr

Mir hat ein Vertretungsarzt letztens auch wegen Leukos ++ Amo verschrieben #schein ich habs mir geholt, zuhause durchgelesen und mich dann für beobachten entschieden und nicht genommen.
Nun habe ich für den Notfall eine Packung auf Reserve zuhause :-p

Ach #schein meiner FÄ hab ich das gebeichtet und sie meinte ich sei ein cleveres Mädchen und gut so #freu

Kopf sollte man eben auch nicht bei den Göttern in Weiß ausstellen

#winke

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 23:23 Uhr

ah der letzte satz war der beste...leider geht es manchmal nit ohne sie...

#herzlich

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 23:29 Uhr

Nö, ohne sie geht es nicht und das machen sie sich auch gern zu Nutze :-p aber dennoch bin ich ein mündiger, zahlender Patient und habe auch das Recht mitzubestimmen und etwas zu Verweigern #cool geht ja schließlich um mich und mein Baby #herzlich

Gute Nacht #niko

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 23:44 Uhr

ja, schlaf schön, meine süße, ich bleibe noch bisl...habe heute wache bei meiner tochter und da sie nach 10 Tagen das erste Mal nicht im Bett der großmutter schläft, ist sie bisl unruhig

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 22:28 Uhr

ich will es nur ergänzen....deine Frage ist schon ganz speziell...wohe nimmst du an, du hast eine Blasenentzündung...Symptome ?

weißt du, dass du dich aber vorher gründlich sauber machen solltest, bevor du die Teststreifen benutzt ?

weißt du, dass ein paar bakterien und Leukos darf es geben...in einer SS ?

schreib mehr, dann kann man dir eher helfen...

Beitrag von 2joschi 06.11.10 - 10:16 Uhr

Muß mindestens 1x in der Stunde auf die Toilette. Hab dauernd Harndrang.
Ich hoffe nur, dass die Kleine auf der Blase tanzt...............

Ich habe kein Brennen und kein Stechen, der Urin sieht auch hellgelb aus.


lg

Beitrag von amalka. 06.11.10 - 23:23 Uhr

man muss kein brennen und kein stechen haben und tortzdem kann man eine fiese BS haben...gehe zum Arzt, lass es bitte ins Labor schicken!!!! und dann siehst du weiter!!! in dieser SSW kann es natürlich auch dein Baby sein...wasm einst du habe ich für Probleme, wenn der kleine auf einmal spinnt ?!?!?

Beitrag von 2joschi 07.11.10 - 08:46 Uhr

Seit heute morgen ist es besser geworden. Ich muss nimmer so oft auf die Toilette un der Druck nach unten ist auch weg.....................#kratz

Ich warte jetzt noch morgen oder Di. ab, wenn das wieder kommt, geh ich zum Doc. Das kann doch der Hausarzt mit Sicherheit auch??????

Muß eh am Fr. zu meiner FÄ, mag eigentlich nicht zweimal die Woche antanzen.........#schwitz

Beitrag von amalka. 07.11.10 - 13:36 Uhr

Jo, das kann auch des hausarzt tun, was haben die Teststäbchen angezeigt, hast du es dir gekauft ?

Hm, wenn es eine BS wäre, da wäre schnellst wie möglich shcon wichtig, weil die müssen im labor erstmal diese Bakterien züchten und das dauert drei Tage aber ich glaube, du wirst shcon eine spürnase dafür haben..kannst du dich sehr gerne per Pn melden