mein baby schreit so :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von inoola 05.11.10 - 20:16 Uhr

huhu, mein kleiner mann schreit so sehr :(

ichhabe 5 monate alte zwillis die ich voll stille. freya schläft auch relativ schnell ein. sie quengelt noch ein bissel in ihrem bett, ich gebe ihr ihren schnulli und ihre Mausi und lege meine hand bei ihr auf die stirn, und summe. nach ca 30 sekunden schläft sie dann.

eigentlich war sie immer das problem baby was das einschlafen angeht.
aber gestern abend war Lejf total hysterisch. ich glaube nicht das es was mit schlafen zu tun hat. es klingt bei ihm nicht quengelig, sondern so richtig doll panisch. mein schatz konnte ihn eben gar nich beruhigen.
er hat geschriehen wie am spieß :(

gestern konnte sogar ich ihn kaum beruhigen. :( was ist denn das blos? ich dachte der schub wäre gerade vorbei.

Lejf ist sonst sooooooo ein liebes baby und freya die anstrengende. es tut mir soooo leid wenn er mal weint, muss er ja wirklich was haben :(

sorry fürs gejammer :(

lg inoo

Beitrag von sarah05 05.11.10 - 20:28 Uhr

Hallo #winke
Kann es sein,dass er Bauchweh hat?
Finja hat auch Abends immer geschrien und ich wusste nicht warum,bis ich darauf gekommen bin,dass sie Abends die Zymaflour bekommen hat und davon Bauchweh bekommen hat und deswegen geschrien hat.
Nun haben wir andere Tabletten und das schreien ist vorbei.
Liebe Grüsse

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 20:53 Uhr

Ich würde ihn im Tuch in den Schlaf tragen.

Beitrag von inoola 05.11.10 - 21:19 Uhr

also wir haben eigentlich nix anders gemacht als sonst.

wir machen die salzleuchte und die spieluhr an.
erst wird freya gestillt und zeitgleich lejf gewickelt. und dann lejf gestillt und freya gewickelt.beide haben auf dem wickeltisch mit papa dann nochmal ne halbe stunde spass, weil er sie nackig strampeln lässt und kleine spiele mit ihnen macht. wenn lejf ganz kleine augen hat beim stillen, und nicht mehr trinkt, lege ich ihn ins bett.
normalerweise schläft er dann innerhalb von ein paar minuten :(

hm mit dem tragetuch. ich habe tagsüber meistens freya im tragetuch, weil sie tagsüber sonst echt anstrengend ist, und mit tuch komme ich dann wenigstens zur hausarbeit.

lejf mag das trage tuch gar nich so sehr. er wird dann immer sehr zappellig, weil er dann vor der zapfstelle ist, und nich ran kommt.

ich werde das aber morgen abend mal testen ob es hilft.
ich habe immer die wickelkreuz-trage, das geht ja nich mit schlafsack. was würdest du denn für eine technik empfehlen? oder einfach nach dem einschlafen vorsichtig die schlaftüte anziehen?

lg inoo

Beitrag von seni81 05.11.10 - 21:54 Uhr

Hi,

zahnt er schon?

Wir hatten das jetzt 3 Abende und Nächte. Es war echt furchtbar. Naja und dann war der erste Zahn da, nun geht es wieder etwas besser.


LG Seni

Beitrag von inoola 05.11.10 - 22:17 Uhr

hm also ich sehe und fühle nix bei ihm. und fieber hat er auch nich gehabt. wunden popo auch nich.
aber bissel rote wangen. und er schrubbelt sich immer mit der faust im mund rum wenn er so am zappeln ist. mit schnulli ist er nur kurzzeitig ruhiher. dann kommt die faust/daumen wieder, aber beruhigen tut ihn das noch weniger :(
ich hoffe so sehr das das bald vorbei ist. er schreit wirklich schlimm. ich hab dann schon selber tränen in den augen gehabt

Beitrag von babybunnychen 05.11.10 - 22:45 Uhr

Bauchschmerzen? Kenne es von Leon so. Er schreit dann Abends ab und zu so heftig und kann ihn dann kaum beruhigen.

Inzwischen lege ich ihn dann in seine wiege mache Musik an und schaukel bzw gebe dann noch eine Flasche (er wird teils gestillt, teils Flasche) dabei und mache es so das sie durch die decke hält. So habe ich es inzwischen hinbekommen, dass er dann ruhig ist und einschläft beim trinken.

Beitrag von quarky79 06.11.10 - 12:40 Uhr

Unser Sohn hatte abends auch immer schlimme Probleme mit Blähungen.
Wir haben ihn dann im Fliegrgriff getragen oder in seiner Nonomo Wiege zum einschlfen gebracht.

Das hat eigentlich immer ganz gut geholfen.
Wenn es ganz schlimm war, haben wir ihm den Bauch mit dem Fön gefönt...