Mütze Ja oder Nein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadoese 05.11.10 - 20:37 Uhr

Hallo, bei uns waren es heute 14 grad.
Dabei war es windig, aber es war ein warmer Wind.
Wie macht ihr das?
Wann setzt ihr euren kleinen eine Mütze auf? Und warum? Nur als Kälteschutz oder auch zum Schutz der Ohren?
Wir waren heute ohne Mütze los, denn ich fand es dafür zu warm.
Also ich hätte unter der Mütze geschwitzt und mein kleiner ist ja noch aktiver als ich....:-D habe es eigentlich davon abhängig gemacht.
Aber da ich mir einige Bemerkungen anhören musste, frage ich nun mal bei euch nach! :-D

Beitrag von esprit78 05.11.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn bekommt bei solchem Wetter ein dünnes Stirnband auf zum Schutz der Ohren (wg. Wind)

LG Tanja mit Jonas *04.12.06 u. Kathleen *12.04.10

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 20:43 Uhr

Meine Kinder tragen nur selten Mützen (wenn sie wollen) und ich muss mich dafür ständig rechtfertigen - es kotzt mich echt an.

Ohrenschmerzen und Infekte entstehen NICHT durch Kälte, insofern haben Mützen darauf null Einfluss.

Andrea

Beitrag von esprit78 05.11.10 - 20:46 Uhr

Also vom Wind kann man schon Ohrenschmerzen bekommen! Und wenn ein Kind anfällig ist, geht das sogar recht schnell.

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 20:51 Uhr

Das ist Quatsch, ein überliefertes Ammenmärchen, absoluter Nonsens. Sagen mein Kinderarzt und mein Mann (auch Arzt) - ich schätze, die beiden werdens wissen... Oder erklär mal, wie das gehen soll.

Das ist der gleiche Quatsch wie "zieh Hausschuhe an, sonst kriegst Du kalte Füsse" oder "setz Dich nicht auf kalte Steine".

Andrea

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 21:11 Uhr

deine art und weise wie du antwortest ist echt#klatsch
du sagst:Das ist Quatsch, ein überliefertes Ammenmärchen, absoluter Nonsens


würdest du uns nun bitte auch erklären -wieso das quatsch ist#aha


und ja -wenn man keine hausschuhe an hat -dann bekommt man kalte Füße
probier es einfach mal aus#aha
Du stellst hier Sachen ein -und kannst sie nicht mal belegen-sondern berufst dich mal wieder darauf das dein mann Arzt ist:-p


ganz ehrlich -wenn ich deine VK lese-von dir wollte ich nicht beraten werden

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 21:18 Uhr

Schön, dass Du so unpersönlich antwortest, sehr erwachsen.

Ich kann es gerne nochmal erklären: Ohrenentzündungen kommen von Bakterien oder Viren und nicht von Wind oder Kälte.

Wenn man kalte Füsse hat, wird man davon nicht krank.

Möchtest Du noch etwas wissen?

Andrea

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 21:24 Uhr

unpersönlich antwortest-wie persönlich willst es denn



Ohrenschmerzen kommen auch -wenn man einen "Zug" bekommt und glaub mir das weiß ich aus eigener erfahrung



Wenn man kalte Füsse hat, wird man davon nicht krank.
das hattest du in deiner ersten Antwort nicht geschrieben:-p
da hast du geschrieben
wenn du keine hauschuhe anziehst bekommt man kalte Füße


Möchte ich noch mehr wissen???-Ja die Quelle die belegt das man von Wind keine Ohrenschmerzen bekommt#aha

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 21:28 Uhr

Ich kann Dir tausend Belege dafür bringen, dass Ohrenschmerzen durch Bakterien und Viren entstehen und zwar ausschließlich - die kannst Du Dir aber gerne selber googeln.

Das mit dem "unpersönlich" war Ironie, auch das lässt sich googeln.

Ansonsten: Ich finde es gemein, Kinder zum Mützentragen zu zwingen, obwohl es dafür keinen Grund gibt. Ich selbst mag Mützen nämlich auch nicht.

Gute Nacht,
Andrea

Beitrag von lil77 05.11.10 - 21:34 Uhr

Naja, zu deinem "Halbwissen":
Kalte Füße sorgen für ne geringere Durchblutung im Unterleib und begünstigen deshalb zum Beispiel Harnwegsinfekte.

Bei den Ohren gebe ich dir Recht, daß es keine Infektion durch Wind gibt. Aber ein unangenehmes Gefühl kann durch kalten Wind schon hinterm Ohr entstehen.

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 21:34 Uhr

Ich finde es gemein, Kinder zum Mützentragen zu zwingen, obwohl es dafür keinen Grund gibt. Ich selbst mag Mützen nämlich auch nicht.

es gibt im leben von kindern Sachen - die man ihnen aufgrund der sicherheit aufzwingen muss#aha-das liegt allein daran das kindern gewisse sachen noch nicht einschätzen können

meine kinder wissen -wenn es heißt Mütze -dann mütze und keine Diskussion
hat den vorteil -bei -10 grad im Winter hab ich kein heulendes bockendes kind an der hand:-p

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 21:36 Uhr

Ich auch nicht, meine Große liebt Mützen :-)

Beitrag von jeanie25 05.11.10 - 21:36 Uhr

"Ansonsten: Ich finde es gemein, Kinder zum Mützentragen zu zwingen, obwohl es dafür keinen Grund gibt. Ich selbst mag Mützen nämlich auch nicht. "

Also ich finde schon das es dafür einen guten Grund gibt.
Auch bei Kleinkindern ist der Kopf im Verhälltniss zum Körper noch sehr groß und der Wärmeverlusst (gerade bei kleinen "Glatzköpfen") noch sehr hoch, von daher sind da Mützen schon angebracht.

Auch wenn manchen Kindern Mützen nicht sonderlich gefallen "Muss" das Kind sich dann eben dran gewöhnen...wie an einige andere unliebsame Dinge auch (Zähneputzen etc.)

Natürlich müssen das aber die Eltern entscheiden ob für ihr Kind nun eine Mütze Notwendig ist oder nicht. Und da muss sich meiner Meinung nach keiner Rechtfertigen

Beitrag von kathrincat 06.11.10 - 10:01 Uhr

das wir mal einer meinung sind!

Beitrag von oekomami 06.11.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

da hast du recht.

Unser eines Nachbarkind rennt ständig ohne Jacke und so rum und ist nie krank und das andere Kind ist immer vorschriftsmäig angezogen und ständig krank.

Zuhause brauchen unsere auch keine Mütze tragen.

Im KIGA müssen draußen alle Kinder und Erzieher und auch Eltern die zu Besuch sind Mützen aufsetzen und da macht es unserer großen auch, weil es alle machen und er sonst drinne bleiben muss.

LG

Beitrag von br0211 05.11.10 - 21:38 Uhr

Hi,

-auch ICH bekomme Ohrenschmerzen, wenn es zu windig ist! Sofort und direkt!!
-habe ICH oder meine Kleine keine Hausschuhe an, haben wir eiskalte Füße!!

Ich unterschreibe Dir das definitiv und und wundere mich, mit welcher Vehemenz hier Thesen aufgestellt werden..#klatsch..die dann auch zu 100% richtig sein müssen (nur weil KIA und Arztmann gesagt..) ...#klatsch..und es wird NICHTS aber auch GAR NICHTS anderes akzeptiert!!??..#klatsch




Meine Güte...ich reg' mich gerade genau so auf wie Du! #liebdrueck Hier---> trinken wir mal einen Kaffee..#tasse

Unglaublich!!

LG Michi


Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 21:45 Uhr

hi -danke für den #tasse-nehm ich doch gerne


ist immer wieder schön das es leute gibt-die nicht über den tellerrand hinausschauen können;-)-das versüßt einen echt den Abend;-)

aber du weißt ja um eine Bestädigung zu bekommen sollen wir google fragen#aha#snowy#winke

Beitrag von br0211 05.11.10 - 22:08 Uhr

#bitte...:-D

Und das große Google-Orakel brauch' ich da wirklich nicht.., ich weiß und spüre es auch so nur allzu gut, wie es meinen Ohren bei Wind geht...#zitter ..:-(

Und deshalb ziehen wir hier auch Mützen an... guck mal, solche!!----->#niko

GGLG Michi#winke

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 22:21 Uhr

och menno -kein google#heul-du enttäuscht mich;-)

Beitrag von anela- 05.11.10 - 22:20 Uhr

Sorry, wenn ich mich hier einmische.
Vielleicht "redet" ihr ein wenig aneinander vorbei?!

Durch kalten Wind kann man schon Ohrenschmerzen bekommen aber KEINE Mittelohrenzündung. Evtl. wird hier Ohrenschmerzen mit Mittelohrenzündung gleichgesetzt?

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 22:37 Uhr

wir reden nicht von MOE sondern von ganz normalen ohrenschmerzen;-)

Beitrag von br0211 05.11.10 - 22:40 Uhr

Hi,

nö, ich denke nicht, dass wir aneinander vorbei reden..:-)

Es wurde hier geschrieben, durch Wind bekäme man keine Ohrenschmerzen!!

LG Michi

Beitrag von knutschkugel4 05.11.10 - 22:50 Uhr

#winke#winke#winke
geh jetzt heia machen#gaehn


war echt nett mit dir -man liest sich wieder
#liebdrueck

Beitrag von emilylucy05 06.11.10 - 10:04 Uhr

Ich bin mir sicher das das kein Amenmärchen ist. Denn ich bekomme Ohrenschmerzen bei Wind, sogar sehr schnell. Ich bekomme sogar kalte Füße wenn ich im Winter keine Hausschuh trage und der Boden kalt ist.
Wir haben zuhause allerdings eine Fußbodenheizung daher habe ich das eher bei Freunden.

LG emilylucy

Beitrag von kathrincat 06.11.10 - 09:58 Uhr

quatsch, echt ein altes märchen