vorhaut frage..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 05.11.10 - 20:48 Uhr

hallo
mein sohn lässt sich nicht den pipimann sauber machen beim duschen sagt er nein und derht sich weg und sagt aua.. genau so mein windel machen wenn er da etwas dran hat...
kann es sein das die vorhaut zu eng ist er reibt und packt sich auch viel dran.. ab wann kann man das feststellen??

Beitrag von redenmitniveau 05.11.10 - 20:59 Uhr

Hallo!

du ziehst ihm beim waschen die Vorhaut aber nicht zurück oder?!

Das darf man nämlich nicht! das tut den Zwergen dann weh.

Der Pillermann muss nicht extrem gewaschen werden, es reicht wenn man drüberwäscht weil Urin reinigend wirkt!! beim duschen oder baden löst sich der Schmutz absolut ausreichend, und auch ohne Seife!

Mein Sohn mochte es auch nicht das ich ihn da wasche, deshalb hab ich ihm einen Waschhandschuh gegeben und er durfte sich selbst waschen.

Ich glaube nicht das es eine Pimose ist denn dann würde er auch Probleme beim Wasserlassen haben(denke ich zumindest), aber lass es sicherheitshalber vom Kinderarzt ansehen!

LG

Andrea

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 05.11.10 - 21:09 Uhr

ne ne das mache ich nicht aber wenn er mal etwas nach vorne gemacht hat (einen haufen gesetzt) muss ich das ja sauber und weg machen lassen und das will er auch schon nicht sagt aua..

ja wollte nächste woche zum doc gehen sonst

Beitrag von huehnersuppe 05.11.10 - 21:40 Uhr

Das sieht der Kinderarzt.

Lass ihn malohne Windel laufen, wenn er eine Fimose hätte, würde er keinen Strahl pinkeln, sondern eher "fächerförmig". Ausserdem "bläst" sich der Penis bevor der Strahl kommt etwas auf, wenn es eine starke Fimose ist.

Aber erst mal den Arzt draufgucken lassen.

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 06.11.10 - 07:37 Uhr

das doch mal ne aussage.. =) danke
gross wird er mit dem pipi machen muss ich noch mals chaun meine aber es ist mehr noche in strahl.. aber das schau ich noch mal
vielen dank

Beitrag von whiteangel1986 06.11.10 - 11:46 Uhr

Mein sohn hatte eine Phimose und wurde schon operiert (vor ca. einem halben jahr per not-op) Glaube mir, wenn er eine verengung hätte würdest du das merken. Entweder wäre die windel kaum gefüllt und er würde jammern oder aua sagen beim wasser lassen.

Das saubermachen lässt sich meiner da auch kaum gefallen, liegt aber eher an die kalten feuchttüchern. Wenn er baden dann wasche ich ihn einfach ab, ob er will oder nicht. Er mag einfach das "rumfummeln" nicht. Das reiben vom Lappen auf der Haut,...das wird unangenehm sein. und er kann es evtl. nicht anderes sagen wie "aua". Mein kind sagt auch zu kalten und heißen sachen,..."heiß" und schreckt zurück. Ich denke, er kann es evtl. noch nicht richtig einschätzen.

Wenn du auf nr. sicher gehen magst, frage bei gelegenheit mal euren Kinderarzt. Ich denke aber, das hätte er schon längst bemerkt. Bei uns war der Verdacht schon kurz nach der geburt und wurde auch deshalb immer wieder beobachtet. Wichtig ist nur, das du siene Vorhaut NICHT zurckziehst. das kann eine Phimose hervorrufen.

Alles Gute WhiteAngel

Beitrag von grisu724 07.11.10 - 15:07 Uhr

Hallo Fruchtzwerg,

wie alt ist den dein Junjor?

Ist den die Vorhaut rot (entzündet) ?

wenn Ja ab zum KIA wenn nein ihn fragen wann es weh tut und dann evtl Abhilfe schafen.

Gruß