Der erste Schuhkauf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurora-chantal 05.11.10 - 21:19 Uhr

Hallo liebe Urbia Mamas,

morgen möchten wir für unseren Zwerg, das erste Paar Schuhe kaufen. Er ist 13 Monate und läuft schon richtig sicher frei. #verliebt

Habt ihr ein paar Tips für mich, worauf ich achten muss und könnt ihr vielleicht welche empfehlen?

Und wieviel Platz muss noch bei den Zehen bleiben, auch eine Daumenbreite?

Die Frage wurde bestimmt schon hundert mal gestellt, aber ich verlasse mich ungern auf das Verkaufspersonal, weil die Verkaufen mir alles, als Mercedes unter den Kinderschuhen.

Bitte helft mir. Die schuhe kosten ja eben auch eine Stange Geld.

LG aurora-chantal

Beitrag von dira 05.11.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

unser Sohn bekam mit ca. 15 Monaten seine ersten Paar Schuhe in gr. 21 #verliebt
Wir haben uns für die Superfit entschieden da sie schön leicht sind, die Sohle ist leicht biegsam und sie saßen gut. Außerdem sehen sie nicht so klopig aus wie andere das taten #schein und das reinschlüpfen geht leicht.
Jetzt trägt er wieder Schuhe von Superfit und die Winterschuhe sind auch von denen. Wir sind super zufrieden.
Hab mal gelesen das die Innensohle ca. 12mm länger sein soll als der Kinderfuß.


LG Dira

Beitrag von yvimaus80 05.11.10 - 21:50 Uhr

huhu

Unsere kleine 18 Monate trägt seit Dienstag ihre ersten Winterstiefel von Ricosta

http://www.kinderschuhe-shop24.de/Ricosta_Pepino_K..._25.htm

Lg Yvonne

Beitrag von dentatus77 05.11.10 - 23:40 Uhr

Hallo!
Ein Schuh passt von der Länge her, wenn vorne mind. 12mm Platz sind (im Stehen, da ist der Fuß länger). Bei neuen Schuhen dürfen es noch 5mm mehr sein.
Ich finde es immer praktisch, wenn man bei den Schuhen die Innensohle rausnehmen kann, da kann man das Kind dann in Socken draufstellen und sieht, wieviel Platz vorne ist. Aber lass den Fuß trotzdem vorher genau ausmessen, man muss ja auch wissen, ob das Kind schmale, normale oder breite Füßen hat.
Ansonsten probier ich die Schuhe immer an und schau, wie Stina darin läuft. Wenn sie normal läuft, ist der Schuh in Ordnung (vorrausgesetzt die Länge passt.) Und du solltest hinten fühlen, wie die Ferse sitzt, da sollte möglichst keine Luft sein.
Liebe Grüße!

Beitrag von ekieh1977 06.11.10 - 18:26 Uhr

Hallo!

Ich kann dir nur empfehlen dich an ein gutes Fachgeschäft zu wenden. Die Schuhe müssen in Länge und Breite passen... Ein guter Schuhverkäufer vermisst sowohl den Fuß des Kleinen als auch den Schuh und tastet mit geübten Fingern den richtigen Sitz des Schuhs am Fuß.

Von der Qualität her tun sich meiner Meinung nach die ganze Palette der Markenschuhe nichts. Wir hatten schon Ricosta, Däumling, Superfit, Richter usw. je nach Fußgröße und Kind passte mal die eine mal die andere Marke besser.

LG
Heike