Was kann ich tun damit sie mit dem Köpfchen auf der rechten Seite lieg

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mirkonadine 05.11.10 - 21:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Maus hat wohl jetzt eine Lieblingsseite entdeckt, sie liegt immer mit dem Köpfchen auf der linken Seite wie kann ich sie dazu bringen das sie mal auf der rechten Seite liegt.
Ich hab eben probiert ihren Stubenwaagen zu drehen aber sie bleibt trotzdem auf der linken Seite liegen #kratz (und es ist nicht mal zum Licht hin)

Was kann ich noch probieren ?
Sie ist jetzt 15 Wochen

lg

Beitrag von mukmukk 05.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo!

Interessante Dinge (Spielzeug) auf der rechten Seite anbringen, Lichtquelle immer von rechts, Stubenwagen entsprechend umdrehen. Bei uns hat ausserdem eine osteopathische Behandlung geholfen.

LG,
Steffi mit Finja (17 Monate)

Beitrag von hexe-2 05.11.10 - 21:23 Uhr

Meiner hat es auch gemacht, jetzt ist der Kopf platt en der linken seite.
Er hatte die Bänder im Nacken zu kurz, also konnte gar nicht den Kopf an die andere seite drehen. Hat man ihm so gar nicht angemerkt, weil er sich normal bewegt hat nur er konnte nicht lange die stellung halten.
Nach dem wir KG hatten war es dann ok
Lg
Nicole

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 21:24 Uhr

das hatte meine kleine auch, jedoch hatte sie einen schiefhals.

tu das durch lagern korrigieren.
wenn sie im bett oder auf dem boden oder sonst wo liegt, leg ihr ein kleines weiches kissen minimal in den rücken dass sie so 30grad auf der seite liegt. wenn sie nach rechts schauen soll, kissen auf die linke seite stopfen, dann schaut sie irgendwann automatisch nach rechts weils sonst zu anstrengend wird.

lg

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 21:26 Uhr

bei uns hat sich das übrigens ohne kg oder ostheopath wieder eingependelt, wenn du die lagerung einhälst und viel über die rechte seite machst.

Beitrag von hexe-2 05.11.10 - 21:28 Uhr

habe ich bei meinem auch versucht aber er hat grundsätzlich den Kopf gedreht.

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 21:44 Uhr

ja manche babys brauchen da leider hilfe.

bin sehr froh dass es bei uns so geklappt hatte.
sie hatte aber auch nur einen schiefhals wegen nem schlüsselbeinbruch während der geburt, daher hat sie eine seite geschohnt und es wurde erst bei der U2 festgestellt, war keine nackenbandverkürzung oder sowas.

Beitrag von sunshine1176 05.11.10 - 21:56 Uhr

Hallo Mirkonadine,

vielleicht wollt ihr wirklich, wie einige schon geschrieben haben, mal bei einem Osteopathen vorbeischauen! Das klingt ganz nach einer Blockade o.ä.

Ich habe mal den Tipp bekommen ein von mir getragenes T-shirt auf ihre andere Seite zu legen. Aber geholfen haben nur die Termine beim Osteopathen!

Alles Gute
sunshine

Beitrag von mirkonadine 05.11.10 - 22:01 Uhr

Muß dazu schreiben das es nur ist wenn sie schläft, tagsüber liegt sie auch auf der rechten Kopfseite beim spielen etc !
Aber sie greift auch viel mit links, werd mal mehr von rechts machen !