Frage zu Kartoffel-Gemüse-Auflauf

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schwarze-sonne 05.11.10 - 21:21 Uhr

Hallo!

Also, wir haben von heute noch fertig gekochte Kartoffeln über. Ausserdem sind im Kühlschrank noch 3Zucchini (essen wir nie, war nur für Gemüsemuffins), die wollte ich mit Karotten würfeln und mit den Kartoffel einen Auflauf machen. Jetzt meine Fragen

Muss ich Zucchini vorher schälen? Karotten und Zucchini noch irgendwie kochen?

Sauce wollte ich Sahne mit Ei verquirlen und würzen

Meint ihr das schmeckt??? #gruebel

LG

Beitrag von aussiegirl600 05.11.10 - 22:06 Uhr

Zucchini garen recht schnell, die musst du ned vorkochen, aber die Karotten evtl schon, sonst haben sie noch ziemlich "Biss".

Hört sich für mich nach nem essbaren Gericht an ;-)

Beitrag von goldtaube 06.11.10 - 08:17 Uhr

Die Zucchinis müssen nicht geschält werden. Ich würde sie aber gut abwaschen, halbieren und innen das weiche Kerngehäuse ausschaben und dann würde die würfeln. Lässt man das weiche Kerngehäuse drin wässern Zucchini ziemlich stark. Machst du es raus, verhinderst du das.
Vorgekocht werden müssen die nicht.

Karotten würde ich eventuell ganz kurz vorkochen, aber wirklich nicht lange. Wir mögen die, wenn die noch etwas Biss haben.

<<Meint ihr das schmeckt??? <<
Klar.