Geburtsstation des Klinikum Kröllwitz in Halle/Saale

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von annasmama 05.11.10 - 21:23 Uhr


Wer von euch hat dort entbunden und kann mal berichten wie es euch gefallen hat

- wie war die Betreuung durch die Ärzte und die Schwestern
-wieviel Personen liegen jetzt in einem Zimmer
- wie ist die Versorgung durch die Kinderärzte
-wie läuft es vielleicht nach dem Kaiserschnitt ab kommt man auf die Intensiv oder in den Kreissaal und wie lange bleibt man dort
- wie ist es mit den Vätern dürfen die überall dabei sein sind sie willkommen.

Ich weis viele Fragen aber vielleicht hat jemand antworten drauf

Doreen

Ihr lieben ich kann mich einfach nicht entscheiden wo ich entbinden möchte ob in Köthen oder in Halle

Beitrag von doreenscheffler 06.11.10 - 14:03 Uhr

Tipp von mir: Schau Dir mal das Elisabeth-Krankenhaus in Halle an!
http://www.geburtshilfe-halle.de
Ich habe meinen Sohn in Kröllwitz entbunden, per Kaiserschnitt, und mußte 24 Stunden im Kreissaal verbringen, ehe ich auf Station kam. Die Betreuung fand ich unpersönlich und mir hat die persönliche Atmosphäre gefehlt, Uniklinik ist halt Uniklinik.
Meine Tochter habe ich im EK entbunden und lag auch in meiner jetzigen Schwangerschaft dort mehrere Wochen und werde dort entbinden - das komplette Gegenteil. Schwestern und Ärzte-Team sowie die Hebammen sind kompetent, freundlich und hilfsbereit, die Kinderstation ist gleich nebenan und die Einrichtung und der Service sind eher hotelähnlich, der Zuspruch ist entsprechend, die Klinik hat die höchste Geburtenanzahl in Sachsen-Anhalt. Die Kreissäle sind übrigens durch die Zeitschrift "Eltern" ausgezeichnet worden und gehören zu den schönsten in Deutschland. Ich fand hier das Design auch richtig cool - so sind clevererweise die Decken mit verschiedenen Motiven bemalt und die Wände unifarben. Und wohin schaut man in den Wehen?? Ich kanns Dir nur empfehlen ;=)) LG! Auch Doreen

Beitrag von uli_loos 21.03.11 - 11:42 Uhr

hab gerade deinen beitrag von november gelesen. keine ahhnung, ob scchon zu spät, aber hier mal meine meinung.
komme aus köthen und hab von anfang an gesagt, halle!

habe mir damals zwar die führung des kreissaals in köthen angesehn, aber mir war die ärztliche versorgung von kind eifnach zu wenig in köthen.

mein erstes kind (stille geburt) war in kröllwitz. betreuung war ok, aber sonst kann man da keine vergleiche ziehen. ich bin diesmal (im november 2010) im EK (elisabeth KH) gewesen. kann ich nur empfehelen.

-schwestern und ärzte sehr nett (man hat auch mal ne grummige
schwester, aber das gibts überall)
- belegung immer zu 2 auf den zimmern
-kinderarzt kommt einmal täglich wohl vorbei (genau weiß ich es nicht,
weil unser nils auf der its (frühchen) lag. aebr meine freundin hat "normal"
entbunden, und sie war mit der versorgung auch zufrieden.
-ich hatte KS,not-KS, aber in ruhe geplant. mein mann drufte mit rein.
op ist direkt am kreissaal mit dran. man kommt danach etwa 2 stunden
zur überwachung auf die its, bis narkose nachläßt. baby durfte man
vorher im kreissaal mit beschnuppern. war bei mir nicht der fall,
wegen frühchen eben. er kam driekt zur versorgenug weg.
- besuchszeiten gibt es in dem sinne nicht. man muß rücksicht auf den
zimmernachbarn nehmen. logischerweise. man kann auch
familienzimmer nehmen. ich glaube so 80€ am tag. mein mann kam
sehr oft. ist meist erst nach 21 uhr wieder fort. und wenn man nicht
zu laut macht, ist das alles kein problem. ich hatte die ersten tage
einzelzimmeer, da ging das gut.


also ich würde immer wieder nach halle. denn in köthen gibt es keinen kinderarzt. die kommen von halle, wolfen oder dessau. zu r visite sind die manchmal erst 21 uhr gekommen. weiß ich auch von ner freundin. und die versorgung fürs kind stand bei mir immer an erster stelle, auch wenn köthen optisch sehr schön neu eingerichtet ist.

hoffe, konnte noch helfen