Tut mir echt Leid - was schenkt man Kindern, die alles haben...

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von nina1984 05.11.10 - 21:52 Uhr

Hallo ihr,

mein Neffe und meine Nichte (2,5 und 5,5) haben wirklich alles und mir fällt deswegen nicht ein, was ich den Beiden schenken sollen.
Ausflüge gibt es zum Geburtstag und Spiele werden dank der Eltern nicht beachtet? Wir haben leider keinen Kontakt zu den Eltern, aber die Kinder sollen nicht zu kurz kommen...

Beitrag von binnurich 05.11.10 - 22:32 Uhr

schenk ihnen einen Tag im Zoo
oder einen Bescuh im Kindermusical
oder oder oder

schau mal nach Kinderveranstaltungen bei euch
da kannst du zeigen, dass man viel Speß zusammen haben kann

Beitrag von scotland 05.11.10 - 22:37 Uhr

Ich habe letztes Jahr bei World Vision 3 x 25 Euro für ein Hunh gespendet. Da bekommt irgendwo auf der Welt eine Familie, die bedürftig ist, ein Huhn. Meinen Patenkindern habe ich dann ein Schleichhuhn geschenkt und auf die Karte geschrieben, dass sie ja alles haben, dass sie aber heute irgendwo auf der Welt einem Kind ein Huhn geschenkt haben.

LG
Scotland

Beitrag von butler 06.11.10 - 13:01 Uhr

tolle Idee!!!
Lg

Beitrag von mirisma 06.11.10 - 06:11 Uhr

Wenn ich keinen Kontakt zu den Eltern hätte,
dann würde ich ein Konto einrichten,
ich glaube davon haben die Kinder (zwar erst später)
mehr.
Was bringt es denn, wenn du dir Gedanken machst
und die zwei gar nicht damit spielen, weil sie zuviel haben.
Ich fände das ziemlich traurig.

Beitrag von lydia08 06.11.10 - 11:49 Uhr

Hallo du!

Ich würde Dinge schenken, die sich verbrauchen, also zum Beispiel:

Knete, schönes Bastelpapier, Stifte (Buntstifte, Wachsmalstifte, Filzstifte), Stempel, Badefarben (oder was es da so gibt von Tinti (kenne mich da nicht so aus?!)...

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von loonis 06.11.10 - 15:46 Uhr




Für das kleinere Kind fallen mir WOODY Stifte ein ,die sind klasse u.
für das größere Kind würde ich einen Kino-Gutschein holen..

Gute Bücher & Puzzle finde ich auch immer tool zum Verschenken.

LG Kerstin

Beitrag von alinashayenne 06.11.10 - 21:44 Uhr

Hallo!

Also ich finde Bücher sehr wichtig und davon kann man nie genug haben!

Ansonsten Dinge, die man - auch wenn man sie schon hat - immer wieder besorgt. Bastelsachen, Stifte, Malbücher, Stempel, Knete... solche Sachen.

Oder was Persönliches. Tassen, Teller, Besteck o.ä. mit dem Namen des Kindes bedruckt.

"Erlebnisgutscheine" könnt ihr dann eben nur schenken, wenn ihr was mit den Kindern macht. Wenn die Eltern sich nicht drum kümmern, wärs ja wirklich schade, das verfallen zu lassen. Aber wenn du (ihr?) mit den Kindern was zusammen macht? Kino, Zoo, Indoorspielplatz, Eisessen oder oder oder?

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von delfinchen 07.11.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

wenn die Eltern so "komisch" sind, dass sie nicht mit hren Kindern spielen, würde ich ihnen ZEIT schenken, z.B. Spieleabend/ -tag.

LG,
delfinchen