hilfe! verweigert brei! was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aurice 05.11.10 - 22:02 Uhr

hallo liebe mamas,

ich könnte platzen! seit 2 tagen verweigert mein baby den brei! wenn ich glück habe kriege ich 5 löffel rein, dann gibts mächtiges theater...oh wie mich das nervt! alle babys essen gern, nur meine stellt sich total an.:-[

sie ist jetzt 10 monate alt und hat noch nie so wirklich gut gegessen, aber jetzt will sie gar nix, nur noch milch! die geb ich ihr wenn alle stricke reisen...

aber das kann ja nicht lange so weiter gehen. wir geht ihr mit breistreik um und geht das bald vorbei? ..

danke für tips!

Beitrag von rmwib 05.11.10 - 22:05 Uhr

Wieso muss in dem Alter BREI ins Kind wenn sie es offensichtlich ablehnt?
Gib ihr was Ordentliches zu essen und ansonsten Milch.
Weiß nicht, was Dich da so aufregt #kratz

Beitrag von aurice 05.11.10 - 22:09 Uhr

naja sie hats bisher halt schon gegessen, aber plötzlich will sie nicht mehr?...

Beitrag von hailie 05.11.10 - 23:38 Uhr

Sie wird eben größer.
Meine Tochter ist auch 10 Monate alt und isst komplett bei uns mit.

Vielleicht zahnt sie auch, und möchte deshalb lieber ihre Milch.
Das kann doch zig Gründe haben, da würde ich mich gar nicht so ärgern. #kratz

Beitrag von eresa 05.11.10 - 22:23 Uhr

Mein Sohn mochte auch nie Brei.
Er hat erst mehr gegessen als er mit vom Tisch essen durfte.
Gib ihr doch einfach ein Stück Kartoffel oder Möhre in die Hand. Vielleicht mag sie das?

Beitrag von annikamama 05.11.10 - 22:44 Uhr

ja sie kriegt auch oft ne möhre in die hand, aber sie kaut so ein bißchen drauf rum. davon kann sie doch nicht satt werden?

Beitrag von tschanna01 06.11.10 - 06:58 Uhr

Hallo,


könnte ich geschrieben haben. Philipp hat bis vor zwei Wochen mittags ein ganzens Gläschen und hinterer Obst verputzt. Uns jetzt?
5 Löffel und dann wird der Mund zugepresst;-)
Obst mag er zwar noch,aber davon kann er ja nicht zunehmen....
Aber Kinder essen nach Bedarf ( wie früher stillen) und wenn er nix will, bekommt er halt ne Flasche-die zieht er weg!!
Das sind Phasen, die gehen auch wieder vorbei- bis dahin-Kopf hoch, lass sie an allen kanbbern-bei uns hoch im Kurs sind Dinkelstangen,trocken Brot/Brötchen, Apfel,Gurke,Banane!!

LG Jana udn Philipp 9,5 Mon