Wieder SS-Probleme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hena 05.11.10 - 22:07 Uhr

Hallo!
Wir wünschen und ein 4. Kind - heißt: wir ließen es in diesem Zyklus drauf ankommen - aber ohne "Plan".
In der letzten SS musste ich wochenlang liegen wegen einer Gebärmutterhalsschwäche und vorzeitiger Wehen. Wird das wieder so? Hat jemand Erfahrungen damit?

Vielen Dank & Grüße,
HeNa

Beitrag von dark-witch 05.11.10 - 22:14 Uhr

huhu
das hatte meine freundin auch in der ersten ss und in der zweiten ss war alles bestens. nur die geburt war diesmal ein geplanter ks da es ja schon beim ersten mal nicht klappte mit den eigenen wehen. nun die andere freundin wiederrum hat halt mit wehen tropf entbunden und das gleich 3 mal. lg und alles gute wünsch ich dir.

Beitrag von hena 05.11.10 - 22:18 Uhr

Danke!

Beitrag von dark-witch 05.11.10 - 22:25 Uhr

nicht dafür. dazu haben wir uns und dieses forum ja. lg

Beitrag von klara4477 05.11.10 - 22:29 Uhr

Hallo HeNa!

Nun, alles kann, nichts muss!

Wenn Du eine Gebärmutterhalsschwäche hattest ist die Wahrscheinlichkeit schon recht gross das Du auch diesmal eine haben wirst.
Ich bin jetzt das dritte mal schwanger und habe auch das dritte mal Probleme damit. Der Gebärmutterhals ist ja kein Muskel den man trainieren kann damit er fester wird.

Aber das heisst nicht zwingend das du Probleme bekommen musst, und auch nicht das Du zwingend wieder vorzeitig Wehen bekommst.

Nimmst Du Magnesium? Ist nicht schlecht um das alles ein wenig zu unterstützen, und schonen solltest Du dich auch ein wenig.

Besprich das doch am besten mal in ruhe mit Deinem arzt!

Wünsche Dir eine schöne und hoffentlich problemlose Schwangerschaft!

Lieber Gruss,

Claire

Beitrag von hena 05.11.10 - 22:34 Uhr

Hallo Claire,
noch bin ich ja nicht schwanger. Mit meiner FÄ habe ich schon gesprochen - sie kann natürlich auch nur vermuten und zur Gelassenheit raten.
Ich mach mir nur Gedanken und bin neugierig, wie`s bei anderen war.
Danke für deine Antwort & einen schönen Abend,
HeNa

Beitrag von klara4477 08.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo HeNa,

entschuldige bitte, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-). Hatte das glatt übersehen das Du noch "in Planung" bist.

Nun, das Ganze gelassen anzugehen ist sicher der richtige Ratschlag, denn natürlich weiss man natürlich vorher nicht wie`s wird.

Ich denke halt die Gefahr ist gross das es wieder nicht einfach werden wird. Aber was gut ist, das man vorher weiss das es zu Problemen kommen "kann". Dementsprechend kann man auch vorher bzw. früher reagieren.

Bei mir ist es auch grad alles nicht so einfach. Da wir aber vorher wussten wo meine Probleme sind passe ich diesmal einfach besser auf, beachte einiges und siehe da, bis jetzt ist alles halbwegs gut.

Wünsche Dir das es schnell klappt mit dem schwanger werden und das alles gut verlaufen wird.

Lieber Gruss,

Claire