Pfarrer Bopp ist der Beste (VORSICHT LANG)

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von hitgirl 05.11.10 - 22:09 Uhr

Hallo zusammen,

heute Morgen um 11:45 Uhr war die Trauerfeier und die Urnenbeisetzung für meinen Opa, der im Alter von 77. Jahren am 26.10.2010 gestorben ist.

Unser Wunschpfarrer war der katholische Pfarrer Bopp, der in unserer Stadt sehr beliebt, aber nicht mehr der "amtierende Pfarrer" ist. Er ist mittlerweile auch bereits 84 Jahre alt.

Mein Opa war glücklicherweise evangelisch und so war es kein Problem, dass er die Trauerrede hielt. Er kennt mich und meine Familie seit mehr als 20 Jahren...

Pfarrer Bopp hat bereits vor über 5 Jahren die Trauerreden für meine Mutti und für meinen Onkel gehalten.

Diese Trauerfeier aber war anders, besonders! Hat er bei meiner Mutti und meinem Onkel damals zuweilen die Tränendrüsen strapaziert, so war er bei der Trauerfeier für meinen Opa so positiv gestimmt, dass er uns eher zum Schmunzeln, als zum Weinen bewegt hat.

Dieser alte Herr hat es wirklich geschafft, dass nicht einmal meine Oma geweint hat, obwohl die beiden morgen 56. Jahre verheiratet gewesen wäre und sie meinen Opa bis zu seinem letzen Atemzug gepflegt hatte.

Diesen genialen Menschen gibt es nur einmal. Ich bin glücklich und stolz darauf, dass ich ihn kenne und ich danke ihm von Herzen.

Also: Wie kann man einem Menschen danken, der auf eine solch lockere Art und Weise so viel Trost und Zuversicht spenden kann, wie dieser Pfarrer Bopp?

Vielleicht hat jemand einen Vorschlag, wie wir ihm danken können. Danken, für 3 Trauerfeiern und Urnenbeisetzungen, die er auf seine einzigartige Weise mit uns zusammen durchgestanden hat...?

Ich bin dankbar für jede Antwort!

Liebe Grüße aus Heidelberg

Nicole

Beitrag von sternchen7778 05.11.10 - 22:18 Uhr

Hui, was ist die Welt doch klein. Ich sitze hier gerade und hab' eine tierische Gänsehaut.
Ich durfte Pfarrer Bopp noch nicht persönlich kennenlernen (bin evangelisch und in der Christusgemeinde aufgewachsen). Aber ich habe immer nur Positives über ihn gehört. Er muss wirklich ein ganz besonderer Pfarrer sein.

Ich denke, es ist wirklich schwer, etwas passendes für ihn zu finden. Er ist ja aber sehr mit der Weststadt und der Bonifatius verwurzelt. Gibt es nicht einen schönen Bildband o.ä. in den Ihr vorne ein paar ganz persönliche Dankesworte schreiben könntet?

Ganz liebe Grüße und eine #kerze, die immer für Deine Lieben im Himmel und auf Erden leuchten soll,

#stern

Beitrag von hitgirl 05.11.10 - 22:36 Uhr

Da ist dir aber ein Unikat an dir vorbeigegangen! Der Mann ist schlichtweg genial! Hol es nach, solange du noch kannst!

Hab lieben Dank für deine Antwort!
Ein Bildband? Gute Idee!
Könnte ein Bildband vom Rohrbacher Schlösschen/Der Thoraxklinik kaufen und die Herren Knauber und Prof. Dr. Ebert bitten, zu unterschreiben.
Dazu noch die Unterschriften unserer Familie.

Gute Idee!

LG

Nicole