Früchtetee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von njb007 05.11.10 - 22:30 Uhr

Ich Stille und habe gelesen das man auch kein Hibiskus zu sich nehmen sollte!
Da mir aber das wasser ohne Kohlensäure auf die Dauer nicht schmeckt habe ich mir Früchte tee geholt...
Nun hab ich aber festgestellt das in allen Früchtetees Hibiskus ist!

Geht die Milch wirklich von Hibiskus zurück?
Oder ist das ein gerücht
Trink schon fast nurnoch Fencheltee...

Beitrag von kula100 05.11.10 - 22:39 Uhr

Hallo,

ich weiß eigentlich nur von Salbei und ich meine Pfefferminze wäre es gewesen. Hibiskus hab ich auf jeden Fall noch nie gehört.

lg kula100

Beitrag von njb007 05.11.10 - 22:48 Uhr

hab das mal gelesen als ich ge googelt hab was man nicht essen und trinken sollte in der Stillzeit...
Aber hattemich auch gewundert.
Nur traue ich mich nun echt nicht Früchtetee zu trinken
#schwitz

Beitrag von kula100 05.11.10 - 22:53 Uhr

Guck mal was ich gefunden habe : http://www.babywelt.de/beratung/76.html

da steht salbei und Pfefferminze und je nachdem wie man selber reagiert Hibiskus. Also nicht das es die Milch reduziert. Denn im gleichen Atemzug wird auch Kohlensäureartiges Wasser erwähnt und das habe ich während der Stillzeit nur getrunken.

Also probier den Tee ruhig aus :-)

Beitrag von njb007 05.11.10 - 23:11 Uhr

na dann werde ich es mal ausprobieren!
Hab ja schließlich auch schon Petersielienwurzel gegessen und ist nix passiert!

Bin nur diesmal was vorsichtiger weil ich Bei meinem Großen in der Stillzeitzu unbedacht war!
Aber dank Dir fürs mitstöbern#herzlich