MÄNNER! Unter Hormondröhnung manchmal NOCH schwerer zu ertragen!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 05.11.10 - 22:56 Uhr

....von jetzt auf gleich ist die Stimmung hinüber! Ich hatte sooo einen schönen Tag mit meinem Mann, mit Spaziergang- danach Essengehen, Kuscheln auf der Couch... Einfach schön!:-)

da turnt er nachdem er 3 Tage krank rumlag im Keller umher und entdeckt " Au weia!" Flusen auf der Waschmaschine, die ICH vom Trockner nicht weggeräumt habe( weil ER mich ans Krankenbett gerufen hat!!!)/ ich hab's vergessen... Und da kommt er hoch und sagt:"die flusen räunst du aber nächstes mal weg- hier nicht einfach so hinschmeisssen und dann abhauen!" aber in einem TON! Ich dachte ich hör nicht richtig... Hab gar nicht verstanden was er von mir will!#kratz

DIE REGELN DES ZUSAMMENLEBENS klärte er mich auf! Aha!

Und wer hängt dauernd das Klopapier auf? Schrubbt die widerliche Zahnpasta vom wasserhahn? Die Krümel vom Biobehälter- wer bereinigt die? Wer macht sonst den ganzen Haushalt?! Genau- ICH!

Und es ist nicht schlimm, wenn man mir was sagt, was etwas negatives ist, aber der Ton macht die Musik!

Ich neige dann immer dazu ein Gegenfall zu nennen...da ich so empört bin nach dem Motto, wenn ich immer so pampig auf die Sachen hinweisen würde und DU HAST ABER AUCH DAS&DAS....!:-(

Ich reagier unter dem Hormoneinfluss NOCH aggressiver als ich sonst schon darauf anspringe und dann muss ich aus Verzweiflung und Genervtheit gleich losheulen#heul
ätzend- wie so ne Heulsuse!!!!!

Hormone?! Aber mich nervt das voll, wenn ich gemütlich auf der couch Sitze und aus dem Nichts so n anschiss kriege, wobei ich auch allen Grund hätte mich mal zu beschweren, mir aber denke" ach was... Sind doch Kinkerlitzchen!"

Kennt ihr das auch?!#contra sorry fürs#bla

Beitrag von murmel72 05.11.10 - 23:06 Uhr

Hallo,

nein, ich kenne das nicht. Mein Mann spricht nicht mit mir wie mit einem kleinen Kind.

Ich hoffe mal, das war eine Ausnahme. Dein Mann scheint direkt aus den 50er Jahren entsprungen zu sein, in dem das Maß aller Dinge eine durch eine perfekte Hausfrau porentief reine Wohnung war.

Kurz: Dein Mann hat einen an der Klatsche, deine Hormone haben damit rein gar nichts zu tun.

Lass nicht so mit dir umspringen, das ist unverschämt und anmaßend.

Gruss
Murmel

Beitrag von present2010 05.11.10 - 23:09 Uhr

Najaaaaa...
Es wird aber von uns Hormongeplagten Schwangeren auch vieles anders wahr genommen, vllt hat er es garnicht so bös gesagt..
Ich sag das so leicht daher , dabei bin ich auch wegen jedem Mist angepinkelt und beleidigt... ;-)

Beitrag von murmel72 05.11.10 - 23:22 Uhr

Jeder muss wissen, was er sich gefallen lässt.

Aber ein Satz wie "die flusen räunst du aber nächstes mal weg- hier nicht einfach so hinschmeisssen und dann abhauen" würde mein Mann nur ein einziges mal sagen.
Das ist einfach unverschämt. Soll er halt seinen Hintern selber bewegen und nicht seiner schwangeren Frau wegen so einem Mist ans Bein pinkeln.

Männer, die meinen erwachsene Frauen erziehen zu müssen, sind etwas antiquiert. Aber jeder Topf findet seinen Deckel ;-)

Beitrag von present2010 05.11.10 - 23:07 Uhr

Oh man, wie ätzend. Hat er keine anderen Sorgen?
Wieviel wir immer so zum Herzen streichen , hinterräumen, putzen etc.
Und sich dann über Flusen aufregen die da noch lagen, vor allem weil es sicher dein Ding ist , oder wäscht der Herr auch mal?
Da kannst du doch Ordnung halten wie du willst..#kratz

Vielleicht wollte er es aber auch garnicht so böse sagen und wollte dich auch ein bisschen aufziehen. Ich bin auch äußerst sensibel und verstehe immer alles falsch. Und deine Reaktion " aber du hast dies und das... " hat es dann hochgeschaukelt.

Vllt geht ihr aufeinander zu , nimm ihn ohne Worte in den Arm und sag ihm dass dir der abend zu schade ist, wegen Flusen und Hausarbeit zu streiten..

Na lass, gib dir nen Ruck und sei die Klügere. Wenn du ihn lieb an die Hand nimmst, wird er sich zu 100 % bei dir entschuldigen, weil er sicher auch weiß, dass er überreagiert hat. Redet lieb und in Ruhe, wenn überhaupt noch darüber zu reden ist.

Schönen abend noch..#herzlich

Beitrag von wuestenblume86 05.11.10 - 23:16 Uhr

Können grade die Hormone nicht auch mit dir etwas zu sehr durchdrehen? #gruebel

Wenn er es sieht, kann er es auch selbst wegräumen und ansonsten ist ein Satz über so eine Lapalie schon überflüssig #schein

Beitrag von amalka. 05.11.10 - 23:33 Uhr

Bitte nit böse sein...jo, ich kenne es auch und meistens ist es, wenn nichts ist, es beiden gut geht...

ich erlebe zurzeit eine der schwersten krisen in meinem Leben und erlebe meinen Mann aus einer vollkommen anderen Seite..und ich sag mir jede Minute..VIELEN DANK, lieber Gott, dass ich sowas erleben darf..

er ist in diesem Sinne ähnlich und dies geht mir tierisch auf den Geist..

ich hoffe, wenn wir zur normalität kommen, wie bei euch, ich kann mich immer an diese momente erinnern, sonst sind die Männerr manchmal zum erwürgen...und das Nennen voon Beispielen hat keinen sinn..leider

nu für dich#liebdrueck

Beitrag von himbeerstein 06.11.10 - 01:12 Uhr

Also ich versteh dich voll und ganz! Mich würde das auch total ankotzen und ich würde erwarten, dass der, der es sieht es auch weg macht. Basta. Da musst du kein schlechtes gewissen haben! #nanana
Ich habe einen richtigen Pascha zu Hause und da ecken wir auch öfter mal an. Manchmal glaube ich wir sollten uns mal bei Frauentausch anmelden.. Da würden die sich ganz schön umgucken #rofl

Beitrag von connie36 06.11.10 - 06:56 Uhr

ähm....wenn mein mann die flusen gesehen hätte, hätte er sie entweder liegen lassen, da sie ihm nicht ins auge gesprungen wären, oder sein leben bedroht hätten, oder er hätte sie weggeworfen.
da ich genug hinter ihm herräume...würde es ihm nie einfallen, so etwas zu mir zu sagen. "die regeln des zusammenlebens" was für ein quatsch.
entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht. klar das man regeln sollte, wer im hauptprogramm für dieses oder jenes verantwortlich ist, aber das vermischt sich doch auch mal.
oftmals macht mein mann das flusensieb sauber, und ich vergesse es.
genauso wie er dinge liegen lässt oder vergisst wegzuräumen...ja dann mach ich das halt, das ist doch kein beinbruch. alles andere ist kindisch und kleinlich.
wenn der im beruf genauso ist, wollte ich kein kollege von ihm sein#aerger
lg conny 26.ssw

Beitrag von sandra7.12.75 06.11.10 - 08:23 Uhr

Hallo

Oh mein Gott.Wie schrecklich.Ich glaube dein Mann würde beim Anblick unserer Waschmaschine einen Infakt bekommen#schock.

Heute gehen wir gemeinsam #putz.Wir hatten kaum Zeit da es wichtigeres gibt.

Schade das es Leute gibt die anscheinend keine Probleme haben.

Ich glaube mein Nachbar und seine 3 Kinder hätten lieber eine Messiwohnung und dafür ihre Mutter und er seine Frau wieder#kerze#kerze:-(.

Es gibt wichtigeres als sich über Flusen aufzuregen.:-[

lg

Beitrag von 5kids. 06.11.10 - 09:26 Uhr

#rofl#rofl#rofl
Was für ein Vollidiot #klatsch Sorry wenn ich das mal so dahinschreibe aber was stellt er sich vor,wie viele "Flusen" mal so ein Kind hinterlässt?#augen
Ich frage mich auch ernsthaft,ob dein Mann immer so drauf ist? Denn dann hat er ein ernsthaftes Problem - typischer Fall von: ...stört die Fliege an der Wand!



Ich würd`s gelassen sehen und schmunzeln ;-)

Beitrag von kiki-2010 06.11.10 - 10:42 Uhr

Mal abgesehen davon, dass es doch völlig egal ist ob da ne Fluse liegt oder nicht....
Warum interessiert sich Dein Mann für sowas??? Ich glaube, meiner würde sowas übersehen #rofl, es gibt einfach wichtigeres als das #putz...
Geht er arbeiten? Der sollte gar nicht auf den Gedanken kommen, sich über Deine Saubermachaktionen aufzuregen, egal ob schwanger oder nicht. Du nörgelst ja auch nicht an seinen Jobqualitäten rum, oder?

Liebe Mädels: Definiert euch nicht so über das Thema Haushalt und seid wieder selbstbestimmte Frauen!

Und solche Sprüche würde ich mir in der heutigen Zeit nicht mehr gefallen lassen...

Alles liebe, Kiki