Wie Periode einleiten - Primosiston? (ZT 160)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chloe25 05.11.10 - 23:11 Uhr

Hallo ihr lieben!

Wir basteln gerade am 2. Kind. Bei meinem Sohn war es recht schwierig schwanger zu werden und dauerte über 2 Jahre bis es geklappt hat. Ich hatte nie spontan meine Tage. Damals wurden diese mittels Primosiston eingeleitet.

Nach Absetzen der Pille bin ich nun schon wieder bei ZT 160. Letzte Woche hatte ich einen Termin beim FA. Sie hat mir mitgeteilt, dass es dieses Medikament nicht mehr gibt und es eigentlich auch keinen Ersatz gibt. Habe jetzt Angst, dass es diemal noch länger dauert als bei meinem ersten Kind. Da hatte ich 2 Jahre lang nie spontan meine Tage.

Hat jemand von euch auch das gleiche Problem. Bedanke mich für eure Statements.

LG Chloe


Beitrag von babys0609 05.11.10 - 23:20 Uhr

Es gibt Norethisteron das kann die Periode auslösen!
Für einen ES gibt es Clomifen!

Gehe besser zur Kiwu Klinik und lasse dich durch checken und ienen grund finden warum das so ist!
Die können dir dann weiter helfen!

LG Maria

Beitrag von married07 06.11.10 - 08:31 Uhr

Ja das gleiche hat mir mein KiWU Arzt auch gesagt, aber er hat mir eine sanftere Alternative gegeben und wirkt genauso schnell wie das Primosiston

ich hatte diesmal:

1x Progynova und 1x Norcolut und das 10Tage lang.

Ich würd auch sagen das du eher in eine KIWU gehst.

Viel Glück! #klee