Fieber (weg. Impfung), tipps?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babyboom83 05.11.10 - 23:23 Uhr

einen schönen guten abend euch.

meine tochter wurde heute zum 2. mal geimpft und nun hat sie fieber)(38,4, aber 15 min später schon 38,7 obwohl sie schon in ihrer schlafphase war), sie hat eben ein ben-u-ron zäpfchen bekommen, und nun zut meinen fragen:
1. wie lange dauert es bis so ein zäpfchen wirkt?? und vorallem wie lange hälts an?

2. wie schauts aus mit der kleidung, weniger anziehen über nacht?

3. ab wann evtl doch arzt oder so anrufen?

ich hoffe das noch jemand on ist wo auch errfahrung hat.

lieben dank schonmal

lg babyboom83

Beitrag von kula100 05.11.10 - 23:27 Uhr

Hallo,

guck mal auf die Verpackungsbeilage da steht wie oft Du ein Zäpfchen geben darfst bzw. in wieviel Stunden Du wieder eins geben darfst. Meistens sind es so ca. 6 - 7 Stunden. Ich würde nicht zu kühl anziehen sonst kühlt sie dir aus. Ich würde auch noch nicht den Arzt anrufen, denn meistens ist es am nächsten Tag wieder weg. Wir hatten bei der zweiten Impfung auch eine Temperatur von 38,2 aber ich hab kein Zäpfchen gegeben weil mein Sohn ja eh schlief und nicht unleidlich war. Das erste Zäpfchen habe ich vor ein paar Wochen geben müssen als er plötzlich nachts 39,2 hatte wegen den Zähnen.

lg kula 100

Beitrag von hailie 05.11.10 - 23:32 Uhr

Die Temperatur ist doch nicht wirklich hoch...
Hat sie denn Schmerzen, dass du ein Zäpfchen gegeben hast?

LG

Beitrag von babyboom83 06.11.10 - 00:01 Uhr

die ärztin meinte bei 38,5 nachts und 39 am tag soll ich ihr eine geben, bzw kann ich ihr bedenkenlos eine geben, deswegen hab ich das gemacht, und vorallem weil es von kürzester zeit um 0,3 gestiegen ist.

wie ist das eig noch so wegen trinken, habe nur fencheltee da, das ist doch ok oder?? wär auch wasser ok??

Beitrag von hailie 06.11.10 - 00:16 Uhr

Unter 39 Grad sollte man gar nichts geben. Ab 39 Grad beobachte ich das Fieber, am Tag gebe ich dann auch noch nichts. Wenn das Kind Schmerzen hat, kannst du natürlich ein Zäpfchen geben.

Tee würde ich nicht zum Trinken geben... Milch reicht eigentlich aus!

LG

Beitrag von schwilis1 06.11.10 - 11:26 Uhr

du musst schauen gerade wegen dem anziehen wie es dien kleiner am besten verträgt. wenn der zwerg fieber hat, was gerne mal an die 40 geht (er fiebert schnell hoch) dann schläft er nachts im body mit ner mullwindel über ihm. die hitze kann nur entweichen wenn der Körper die chance hat die hitze abzugeben. klar musst du schauen dass sie dir nicht auskühlt. aber auch darauf achten dass sie nicht zu warm angezogen. obwohl ich jetzt auch finde dass 38,7 noch kein grund zur sorge ist. egal wie schnell die temperatur gestiegen ist.