jeden abend das gleiche

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ronic 05.11.10 - 23:31 Uhr

hallo zusammen!!!

Meine maus ist nun 21 wochen und ich bin am ende meiner kräfte...ich habe tagsüber das liebste kind sie lacht ist ausgeglichen und weint so gut wie nie aaaaber abends geht es los..sobald sie merkt das es gleich ins bett geht fängt es an das gemeker und geschreie kaum nehm ich sie aus ihrem bett raus ist alles okey sie lacht und erzählt...wir kommen nachts wenn alles gut geht auf 3 stunden schlaf und das geht schon über acht wochen so!Mir fallen gleich die augen zu und meine maus liegt wach neben mir und nörgelt....sie ist auch müde gähnt und reibt sich die augen aber sie will einfach nicht schlafen!
Was kann ich nur machen das sie schläft???!!!!
Ich stille voll habe sie nachts gefühlte 100 mal an der brust!!!
Geht es noch jemanden so von euch!???

Mußte das mal los werden...kann ja eh nicht schlafen!!!!!

Gruß ronic

Beitrag von schnuppelag 06.11.10 - 00:25 Uhr

Uuii, das klingt hart :-(

Habt ihr denn ein bestimmtes Zu-Bett-geh-Ritual? Oder wie merkt sie, dass es gleich ins Bett geht?
Stillst du sie in den Schlaf? Wenn ja, dann lass sie doch einfach mal in deinem Bett liegen und schlafen.
Hab jetzt selbst erst letztens rausgefunden, dass sich mein Huschel bei Naturgeräuschen total entspannt und schneller einschläft. Vielleicht auch was für euch? Nebenbei ganz leise Einschlafmusik/-geräusche laufen lassen?

Wie schläft sie denn tagsüber? Und wie kriegst du sie da zum Schlafen?

Ich bin grad superglücklich, dass meiner seit er heute ins Bett gebracht wurde schon 2 x 2 Stunden am Stück geschlafen hat. DAS war in den letzten vielen Wochen bei uns auch ein Unding, da kam er stündlich...

Beitrag von suena1978 06.11.10 - 21:39 Uhr



heyhey

puhh.... tönt echt anstrengend...

mein kleiner fand auch nur schwer in den Schlaf und manchmal haben wir es wie verpasst, ihn zum schlafen zu bringen, danach war er zwar wach, doch wie überdreht...

nun haben wir angefangen ihm eine mahlzeit so zw. 7.30 und 8.30h zu geben, danach kommt er ins Tragtuch, wo er erst noch etwas rumgucken kann und danach einschläft.

hat sich bis jetzt echt gut bewährt...

vielleicht hilft dir mein tip?

herzliche grüsse
suena