Ich hab Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 07:46 Uhr

Nach fast 4 Jahren, hab ich endlich endlich endlich die zwei Balken gesehen und letzte Woche hab ich mich einfach großartig gefühlt - mir war kotzübel und ich war ständig müde, aber ich fand es trotzdem irgendwie toll. Jetzt komm ich in die 9. ssw und seit zwei tagen geht es mir wie normal. Gestern hatte ich dann weißen schleim im stuhl. Ein Ziehen im Bauch ist immer noch da! Aber ich hab so Angst! Was wenn es kein Baby ist? Ist das normal? Muss mir nicht noch länger schlecht sein?
Am Di kommt mein FA aus dem Urlaub zurück und ich hab gleich am Mi einen Termin!
Ich hab so Angst, dass es kein Baby ist! Und dass ich nie eines bekomme! Das hört sich jetzt so nach Jammerlappen an - sorry!

Beitrag von extravagance 06.11.10 - 08:06 Uhr

Huhu,

ich hab 6 Jahre warten müssen und kann deine Gefühle verstehen, aber mach dich nicht verrückt.Mir war auch plötzlich nicht mehr schlecht, gebrochen hab ich nie....wenn du dir soooooo unsichr bist dann ab ins KH und lass dich untersuchen das ist kein Problem. Aber versuch an dich zu glauben denn die NAtur macht was sie möchte und wenn dein Baby nicht bleibn sollte dann wirst du es mit all deiner Angst auch nicht halten können. Leider muss man das akzeptieren...aber ich bin fast 36.SSW....und das nach 6 Jahren...also vertrau auf dein Krüml.


lg

Beitrag von zuckerpups 06.11.10 - 08:07 Uhr

2 Balken = Baby, daran gibt's nicht viel zu rütteln!

Du bist verunsichert, weil Du es Dir soooo lange gewünscht hast, und nun ist es passiert! DAß Du mal Anzeichen hast und mal nicht, ist normal. Einerseits sind Anzeichen schön, weil sie eine gewisse Sicherheit geben, andererseits sind es Zipperlein, auf die man gut und gerne verzichten kann, vor allem, wenn sie zu dolle werden. Manche Schwangere weiß nichts von Übelkeit und Erbrechen. Ziehen ist normal, denn die Gebärmutter wächst, das ist wie Stretching und Muskelkater, kann vom Oberbauch bis in die Oberschenkel ziehen, Kreuz, Scham und "Scheide" inbegriffen.
Und grad auch Deine Unsicherheit, Gefühlschaos, Gefühlsschwankungen sind normal. Schaff ich das, ist alles in Ordnung, was haben wir angerichtet, ich freu mich so, ... das ist normal, aber es fühlt sich selten "normal" an! #herzlich#verliebt

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 08:12 Uhr

Danke! Das ist so lieb!
Ich hab wirklich Gefühlschwanungen das es kracht.

Ich muss an mich glauben! An das Baby und mich!
Am besten ich tu jetzt irgendwas und dann denk ich nicht soviel negatives!

Ich bin so froh dass es urbia gibt!

Beitrag von zuckerpups 06.11.10 - 08:15 Uhr

Ja, Du wirst hier einiges lesen, immer wieder gestellte Fragen, und irgendwann macht es "Klick!!" - hey, das ist bei mir ja auch so.
Ist Dir ja sicher nicht neu, daß Schwangere Gefühlsschwankungen haben, daß "die hormone" an allem schuld sind etc. Willkommen im Club. SOOOO fühlt sich das dann an!!! #winke

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 08:20 Uhr

Oh mann, ist das eine aufregende Zeit!
Seit ich Teenager war, ahb ich nicht mehr so gebibbert!

Beitrag von zuckerpups 06.11.10 - 09:39 Uhr

Yeah, und das hört nie wieder auf!
Erst sind es die ersten 12 Wochen (-> die FG-Rate sinkt rapide) , dann wartest Du sehnsüchtig auf die 26. Woche (Baby ist überlebensfähig), dann wartest Du auf den Beginn des MuSchu, dann wartest Du auf die Geburt und bekommst langsam Panik, wenn Du deinen riesigen Bauch betrachtest und denkst: Wo soll das Baby denn bloß rauskommen? Dann geht's los und Du fragst Dich, geht es wirklich los, wird alles gut u`nd dran sein? Dann kommt das Baby und Dir ist alles scheißegal, Hauptsache fertig! Dann ist das Baby auf der Welt und Du hoffst, daß es schön atmet und trinkt und gedeiht, dann möchtest Du, daß es zunimmt, aber auch nicht zu sehr, dann willst Du, daß es sich dreht, aber auch nicht auf dem Wickeltisch (runterfallen), dann steht es auf und fällt hin, dann bekommt es das erste Mal Fieber und Du schwitzt mindestens so viel mit, wie ernst es wohl wirklich ist, dann verschluckt es sich an einem Apfelstück und Du wirst kreidebleich mit ihm, dann ist es das erste Mal mit Oma allein unterwegs und Du stehst am Fenster und knetest die Hände, statt Dich auszuruhen.

...
Die Sorgen werden nicht aufhören. Aber man wächst da rein. #liebdrueck

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 10:13 Uhr

... und dann werde ich wie meine Mama!

30 Jahre nach meiner Geburt sorgt sie sich immer noch, ob mit mir alles gut geht #stern

Beitrag von skihaeschen5 06.11.10 - 08:10 Uhr

Hallo

kann dich gut verstehen, mir hat meine Freundin Anfang der Woche erzählt das sie wie ich in der 9 SSW war, aber ihr Baby verloren hat. Seitdem schlaf ich kaum noch und denk oft, das wenn ich nächste Woche zum FA gehe er mir dasselbe sagt, kann mich von dem Gedanken einfach nicht frei machen#heul
Ich versuche immer mich zu beruhigen und rede mit unserem Schatz, er soll wissen wie sehr wir uns auf es freuen und wie lieb wir es schon jetzt haben und doch bitte für uns kämpfen#verliebt
Oft hilft es, aber nicht immer...
Nächste Woche tauschen wir US Bilder aus - sollst du mal sehen!!! Wir haben Kämpfer, die sich uns ausgesucht haben und unbedingt zu uns möchten!!!

LG#liebdrueck

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 08:14 Uhr

Ja, das machen wir!

Ich freu mich schon auf mein erstes ultraschallbild!

Beitrag von skihaeschen5 06.11.10 - 08:19 Uhr

Oh ja!!!#huepf

Beitrag von connie36 06.11.10 - 08:23 Uhr

hi
wir haben 4,5 jahre gebraucht, mehrere kiwu behandlungen mit icsi und iui hinter uns, ich habe in der zeit eine grössere endo op und bauch op mit entf. des linken eierstockes und eileiters hinter mir.
ich konnte die ersten 16 wochen kaum glauben das ich ss bin.
selbst jetzt ist es manchmal noch absolut utopisch, das ich tatsächlich ss bin.
lg conny 26. ssw

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 08:28 Uhr

Du Glückliche bist in der 26. SSW und hast bestimmt schon mind. ein ultraschallbild!
Ich hoffe, Dein Krümel entwikclt sich gut!

Beitrag von kleine-mama79 06.11.10 - 08:42 Uhr

hi..

nach jammerlappen hört sich das für mich nicht an.das mit dem schleim kann ich dir nicht sagen was es zu bedeuten hat,aber mit dem ziehen im bauch das liegt an der gebärmutter die sich jetzt ausbreitet..das hatte ich während meiner ssw auch gehabt..mittlerweile ist unsere maus schon seit knapp 11 monate auf der welt..übelkeit ist nicht immer bei einer ssw..ich hatte die ersten 3 monate der ss übelkeit,bei anderen ist es kaum vorhanden und andere haben widerum garkeine übelkeit..kannst ja auf mein profil gehn und dir die unsere maus anschauen wenn du magst..mach dir also keine gedanken..wenn der test positiv war,dann hast du auch ein mieter im bauch..:-)

lg kleine-mama79

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 09:08 Uhr

Einen Mieter im Bauch! *lach* Das ist gut! Wie sind den die Mietpreise? Viel Liebe und jede Menge Streicheleinheiten?

Beitrag von kleine-mama79 06.11.10 - 10:10 Uhr

die miete ist kostenlos..viel liebe und streicheleinheiten sind fürs kind wichtiger..wird das dein erstes kind?wenn ja geb ich dir auch gleich einen tipp mit auf dem weg..such dir eine gute hebamme die dir mit rat und tat zur seite steht und auch hinterher bei der entbindung die ganze zeit bei dir sein wird..sie wird zwichendurch auch mal checken,ob mit deinem baby alles ok ist,wenn du nicht grad einen termin beim FA bzw FÄ hast..sie wird dich auch nach der geburt besuchen und nach deinem kind schauen#liebdrueck

Beitrag von krissi21 06.11.10 - 08:57 Uhr

Hallo meine Liebe,

mach dir keine Sorgen dass du aufeinmal keine Anzeichen mehr hast.

Mir geht es sein beginn der SS so. Ich hatte weder Übelkeit noch Erbrechen. Das einzigste wich bin Müde und mir fällt es total schwer mich aufzuraffen.

Das einzigste was ich merke ein leichtes Ziepen im Bauch und das Brustspannen ist auch schon wieder weg.

Das einzigste was ich habe das meine Nase zu ist was an den Hormonen liegt das ist aber auch das einzigste was ich spüre.

Sonst fühle ich mich auch total unschwanger, wenn ich kein Bild hätte könnte ich es garnicht begreifen.

Wegen der Blutung würde ich zum Arzt und es mal abklären lassen.

Wenn du magst kannst du mal meine Bilder auf der VK ansehen da war ich 8+6.

Weiterhin wünsche ich dir alles Gute

LG Krissi + Krümmelchen inside 11 + 4 #winke

Beitrag von lettie-lei 06.11.10 - 09:10 Uhr

Meine Nase ist auch zu! Dachte shcon ich hab Schnupfen - auch wenn es sich nicht wie Schnupfen anfühlt!