Zu früher Eisprung - kennt das jemand???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 06.11.10 - 09:55 Uhr

Hi ihr Lieben,

ich muss Euch nochmal was fragen:
Ich les hier immer von vielen Mädels, dass ihr ES sehr sehr spät oder gar nicht kommt.
Ich hab aber eher das Problem, dass meiner viel zu früh kommt. Im Durchschnitt immer so am 10. oder 11. ZT, was ja noch ok ist. Einmal kam er aber sogar schon an ZT 9 und einmal am - vom FA durch Blutwert und Ultraschall bestätigt - 5. ZT.

Habe das Gefühl, dass es diesmal wieder so früh soweit ist. Hab vor drei Tagen erst meine SB (= Mens bei mir :-( !) bekommen und heute habe ich schon totalen Mittelschmerz.

Problem daran: Ich hab eh eine zu dünne Gebärmutterschleimhaut. Wenn der ES noch früher kommt, dann kann ich ja jegliche Hoffnung aufgeben jemals ss zu werden :-(

Kennt das jemand oder hat das selbe Problem? Kann man da was machen?
Laut FA ist hormontechnisch alles in Ordnung #zitter

LG
Josy #winke

Beitrag von schlawienchen79 06.11.10 - 09:56 Uhr

Zeig doch mal dein ZB, die GMS hat was mit der zweiten Hälfte zu tun, wenn die zu kurz ist dann kann sich das Ei evtl nicht einnisten.

Beitrag von josy1984 06.11.10 - 10:10 Uhr

Hey,

ich führe leider kein ZB. Ich benutze nur den CBM.

Also mein FA hat es mir so erklärt: Zwischen Ende der Mens und ES baut sich die GMS auf. Von ES bis zur Einnistung/Mens baut sie sich dann angeregt durch das Gelbkörperhormon nur noch "um", in diese drei Schichten, so dass sich das Ei einnisten kann. Aber an der Dicke, also den cm im Ultraschall würde sich nichts/nicht mehr viel ändern ab ES, sondern eben nur an der Struktur.

Keine Ahnung, ob das so der Wahrheit entspricht!?

Meine zweite Zyklushälfte ist mit 14 bis 17 ZT eher zu lang als zu kurz.
Aber die erste ist eben extrem kurz...
Alles ziemlich merkwürdig!

Beitrag von schlawienchen79 06.11.10 - 20:25 Uhr

Du solltest auf jeden Fall ein Zyklusblatt führen denn daran kannst du sehen ob er recht hat oder du einen ES hast. Hab schon sooo oft gehört dass die Frauen gepostet haben, der Arzt hätte gesagt sie hätten keinen ES, das ZB hat aber Monat für Monat was anderes gesagt. Der CBM ist keine Nachweis sondern zeigt dir nur einen LH Anstieg an und das auch nicht immer und bei jeder Frau.

Beitrag von misskathydeluxe 06.11.10 - 10:23 Uhr

ich hatte auch immer meinen Es zu früh, auch immer am 9. tag..das problem an der sache ist einmal, dass die schleimhaut nicht gut genug aufgebaut ist und zum 2. dass die follikel meist nicht reif sind, habe jetzt clomifen genommen, bin im 2. zyklus und hatte dadurch meinen Es erst am 16 zyklustag und meine Ei-chen waren wohl hoffentlich reif...lass einen hormonstatus machen, dadurch wurde bei mir auch ein eizellreifungsstörung festgestellt...Lg

Beitrag von josy1984 06.11.10 - 13:34 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort.

Ich habe schon einen Hormonstatus machen lassen, allerdings in einem Zyklus, wo der ES an ZT 10 war. Und da war laut FA alles in bester Ordnung. Östrogen, LH, Gelbkörper alles vor/nach dem ES untersucht und "wie im Bilderbuch" (Zitat meines FA). Eibläschen bei 2,3mm, Hormone in Ordnung und Schleimhaut mit 8mm auch "ok". Aber wenn der ES jetzt schon wieder in den nächsten Tagen kommt, dann ist das ja wohl leider anders. Vor allem die Dicke der Schleimhaut macht mir Sorgen... ich bekomm meine Tage eh immer zu schwach und wenn der ES dann auch noch früher kommt, dann kann die sich ja gar nicht aufbauen.

Mein FA meinte aber, dass sie mir nichts verschreiben kann, weil meine Hormone ja in Ordnung sind ...
Ich hätte gerne irgendwas was die Schleimhaut dicker macht. Himbitee und Grapefruitsaft bringen anscheinend bei mir nicht :-(

LG

Beitrag von schlawienchen79 06.11.10 - 20:29 Uhr

oje, na dann drück ich dir die Daumen, Clomifen hilft auf jeden Fall bei der Reifung, drück dir die Daumen das es geklappt hat, alles Gute