Ist das ein gutes Weihnachtsgeschenk für einen 6 1/2-jährigen Jungen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von why-is-me-so-dumb 06.11.10 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich überlege gerade, ob unser Großer zu Weihnachten von uns, meinen Eltern und den Onkeln und Tanten zusammen das "BERG Moove Street kit" bekommen soll.

http://www.spiel-preis.de/shop/products/Kinderfahrzeuge/Berg-Moov-Baukasten/BERG-MOOV-Street-kit-Konstruktionsspielzeug-Gokart.html

Ganz unten auf der Seite könnt Ihr sehen, was man daraus alles bauen kann. Es gibt sogar einen Schlitten!

Von meinen Schwiegereltern würde er noch eine Gitarre und Unterricht für ein Jahr bekommen.

Was haltet Ihr davon?
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Sophie

Beitrag von zaubertroll1972 06.11.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

habe meinen Sohn eben gefragt. Ihm würde es nicht gefallen!
Ich fänd´s auch schade wenn er dies eine große und teure Geschek bekommt und er dann feststellen würde daß er keinen Spaß daran hat. Dann hätte er sonst nichts anderes.

LG Z.

Beitrag von axaline 06.11.10 - 11:04 Uhr

Kann man dann richtig mit den Dingern fahren oder wie groß sind die ?!
Mit Konstruktionsbaukästen wär ich immer vorsichtig.

LG Janine

Beitrag von why-is-me-so-dumb 06.11.10 - 11:13 Uhr

Die sind riesig.
Schau mal:
http://www.youtube.com/watch?v=1VHWWzHCurc&feature=player_embedded

Beitrag von tauchmaus01 06.11.10 - 11:45 Uhr

Also ich finde das total super und meine Mädels hätte damit auch eine Menge Spaß.
Wenn das Geld da ist, dann los.
Da kann er sicher mit Freunden richtig cool zusammen spielen.

Mona

Beitrag von valeska1979 06.11.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

baut denn dein Sohn gerne?
Meiner ist auch 6 1/2 und würde sich über das Geschenk nicht freuen.
Ich denke auch, dass es für 6 jährige noch zu schwierig ist. Auch weil die Teile ja recht groß werden und das mit dem "festziehen" der Schrauben und die Konstruktionen noch zu schwer sind.

Wenn du dich jedes mal danebensetzten möchtest ist das natürlich etwas anderes......

Vor allem hätte ich auch Angst, dass nach 3 Monaten 14 Schrauben oder was anderes fehlen, weil Kinder in dem Alter den (Geld-)Wert nicht richtig verstehen. Wenn ich nur an die 1.000 Teile von Playmobil denke, die durch das Zimmer meines Sohnes fliegen#zitter

Sowas gibt es doch auch ein klein.....so als Bausatz.....vielleicht wäre das ja für den Anfang besser?!

Viele Grüße

Beitrag von seluna 06.11.10 - 13:27 Uhr

Mein Sohn meinte eben, ich würd lieber Lego nehmen.

Du musst doch wissen ob dein Sohn gerne konstruiert, wünscht er sich denn sowas?

Beitrag von franzi1206 06.11.10 - 14:16 Uhr

Hallo,
genau dieses Teil gab es, glaub ich, letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit bei Tchibo und mein Sohn (im September dieses Jahr 6 geworden) hat es von meinen Schwiegereltern bekommen.

Er findet es toll. Ganz alleine kann er es nicht umbauen, das es ja doch ziemlich groß und somit unhandlich wird... Aber dafür gibt es ja Papas :-p

Er bewegt sich gerne und viel und er baut furchtbar gerne. Da ist das die perfekte Lösung.

Das Teil ist natürlich nicht im Dauereinsatz bei uns, wird aber regelmäßig wieder hervor geholt und bespielt...

Viele Grüße

Franzi

Beitrag von .nefur. 06.11.10 - 17:47 Uhr

Hallo,

ich finde es natürlich super!
Mein Sohn kann diese Konstruktionssachen leider nicht allein. Wir haben diverse Paket, allerdings für kleineres Zeugs.

Er hat von Berg eine Fahrzeug, katcar-ähnlich. Es ist offenbar eine sehr gute Firma. Das hat 200 Euro gekostet und ist qualitätvoll.

Wenn du es kaufst, bitte informiere mich nach WEihnachten wie es ankam ;-)

Beitrag von zanadu01 06.11.10 - 18:45 Uhr

Hallo, meine Jungs würde es gefallen. Stelle ich mit besser vor als die kleinen Holzteile. Da haben meine auch viel gebaut, Allerdings waren die Beschreibungen VIEL zu schwirig.
Meine würden allerings niemal etwas nachbauen. Das währe ihnen zu langweilig.
Mir währen Fahrzeuge zu unsicher.


Beitrag von schatz20w 08.11.10 - 20:07 Uhr

erfahrungsgemäss wechselt der geschmack eines kindes in diesem alter sehr schnell. von daher wäre es sehr schade, fuer so etwas so viel geld auszugeben, hinzukommt noch, dass das spielzeug meiner meinung nach schnell langweilig wird, was soll er grossartiges damit anstellen können. es bietet ueberhaupt keine abwechslung und wird schnell in der ecke landen.

240eruo sind dafuer rausgeworfenes geld