Schon wieder SB, doch bissl rötlicher als sonst...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sansdouleur 06.11.10 - 10:54 Uhr

Ihr Lieben,

ich plage ja seit gestern über Nierenschmerzen, wollte jetzt viel wasser in mich reinkippen und wenn das net geholfen hätte, wäre ich heute noch ins Krankenhaus..

So eben dann auf Klo, wieder Durchfall und aufeinmal son stechender Schmerz links im Schambereich und dann nen schwall dunkles blut...

Jetzt auf der Binde sind nur noch schmieren, aber irg. rötlicher als sonst...Die letzte SB hat erst Sonntag aufgehört...Sollte ich mich mal wieder ins KH begeben oder warten bis Dienstag der FA-Termin ist, da die im KH immer sagen, die können eh nix machen blablubb!Und meine FA hat es beim letzten Termin nicht mal mehr vaginal kontrolliert..

Also habe auch starken husten und es könnte deswegen einfach wieder was geplatzt sein?!

Was sagt ihr? Ist jetzt das fünfte mal und bisher konnte nie nen Grund gefunden werden und auch eh nie was gemacht werden..

Beitrag von sweetfrog 06.11.10 - 10:57 Uhr

Bei Blutungen ab ins Kh keine Wiederrede.

Beitrag von mamavonluis 06.11.10 - 10:59 Uhr

fahr ruhig, denk bloß ich, du könntest irgendwem aufn sack gehen! ds is deren job! lieber hinfahren und wissen, du hast getan, was du konntest.

ich wünsche dir alles alles gute!

Beitrag von butter-blume 06.11.10 - 11:05 Uhr

Hallo,

also, wenn du "Schwall" schreibst, dann gehen bei mir direkt alle Alarmglocken an!

Ab ins KH mit dir und lass dich nicht abwimmeln. Die sollen zumindest nen US machen. Sag ihnen, dass du immer wieder Blutungen hast... kann ja nicht sein!

Wenn es dir zu doof ist dort, dann fahr doch in ein anderes KH, vielleicht eines mit ner guten Pränatal-Abteilung... muss es doch geben in Berlin!

Lg
Butter#blume

Beitrag von sansdouleur 06.11.10 - 11:06 Uhr

Also das nächste wäre in Lichtenberg, allerdings kenne ich mich da nicht aus...werde wohl das ausprobieren müssen, das doofe, wenn ich da bleiben müsste, müsste ich nach kaulsdorf, anders würde das alles nicht klappen, mein freund hat nen neuen anderen job mit längeren arbeitszeiten und haben zwei hunde, könnte die gerad nirgends sonst unterbringen..

Beitrag von murmel278 06.11.10 - 11:17 Uhr

Süße jetzt werd ich aber böse.
Mach dich ins KH. Aber hopp hopp. Du hast so gekämpft für deine zwei süßen. Also los, Jacke und Schuhe an, Tasche mitgenommen und ab gehts.
Geh in eine andere Klinik. Nicht wieder zu den verrückten!!!!
Und wegen deinen Hundis, frag eine Nachbarin ob sie mal Gassi gehen kann.


Ich drück dich und ab marsch jetzt.
Meld dich dann bitte per sms.

Beitrag von sansdouleur 06.11.10 - 11:20 Uhr

Okay okay, du hast vollkommen recht...ich melde mich per SMS!! Bitte drück die Daumen, du weist ja wie es mir geht!!

Nie haben wir Ruhe:(

Meld mich...knuddel dich ganz feste...

Beitrag von murmel278 06.11.10 - 11:23 Uhr

Vernünftig Maus! Ich drück dir die Daumen das nix weiter ist.
Hm wir werden wohl nie Ruhe haben. Wer weiß warum es so sein soll...


Bis dann und toi toi toi#liebdrueck

Beitrag von amalka. 06.11.10 - 13:37 Uhr

ja bei sweetfrog gehen dir Alarmglocken an, bei mir eher das Gehirn..

Willst du mir nit schreiben, in welchen Khs du genau warst...?

Also, wir haben schon merhmals geschrieben...hilf mir auf die Sprünge, würde kein einziges Mal eine Diagnose gestellt...kein Hämatom, keine Hormonbedingte blutung, du blutest einfach nur so ? bitte...nochmals Hintergrundinfos..

Jaaa, die haben aber in dem KH recht..du hast in Berlin den Vorteil, dass du auf mehrere Khs ausweichen kannst aber es wird überall das gleiche passieren, sie schauen nach, wenn sie freie kapazitäten haben, dann stecken sie dich ins bett..mehr auch nicht..

Dieser Schwall insbeosndere wenn es dunkles blut ist kann vollkommen normal sein..da braucht nichts zu platzen...es löst sich genau beim husten oder ruckartiger Bewegung, was da irgendwo an Blut stecken gebleiben ist...

dunkel=nicht schlimm

Nur wenn du hell bluten würdest, wirklich feuerhell (haha, schlechte Bezeichnung)..dann lohnt es sich vllt aber auch dann nur wenn es mehr ist als nur Fäden..

Zu akzeptieren, dass man hilfos da steht und nichts tun kann und nur abwarten muss, ist eine der schlimmsten Erfahrungen der ersten Hälfte der Schwangerschaft...umso schlimmer, wenn kein Grund gefunden werden kann.

Etwa ab der 20SSW besser sich es bischen, dann fangen sie an mit bestimmten Maßnahmen, die dein baby retten sollen...bis zur 20ssw bist du ein niemand, leider...und ich sag dir dann per PN, im welchem KH man es dir besonders zeigt..und dieses solltest du weit und breit meiden!

Ich halte dir wirklich die Daumen, dass es dir leichter fällt, sowas schrekcliches auszuhalten!!!! und dass du am Ende dein Baby im Arm halten darfs!

In Gedanken immer bei dir!!!#herzlich







Beitrag von amalka. 06.11.10 - 13:55 Uhr

eine ganz ganz wichtige Frage, warst du mal bei der Pränataldiagnostik um die 12 Woche herum ?

wenn nein, es würde sich lohnen da hinzugehen, weil manchmal nur die Spezialisten den Grund für so eine blutung sehen können (oder auch nit).

mir ist was ähnliches passiert und dem Pränataldiagnostiker verdanke ich echt fast, dass es jetzt meine Tochter gibt..schreib mir doch ne PN