Suche gute Buntstifte

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von susanne1973 06.11.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

mein Sohn (bald 4) hat so langsam das Malen für sich entdeckt. Die dünnen no-name Buntstifte, die wir daheim haben taugen nichts.

Welche Buntstifte, die auf wenig Druck viel Farbe abgeben, gut in der Hand zu halten sind und nicht dauernd abbrechen könnt ihr empfehlen? Vielleicht noch eine große Farbauswahl und Einzelstifte zum nachkaufen (jaja - ich habe Wünsche;-))

LG Susanne

Beitrag von aenni 06.11.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nur diese hier empfehlen

http://www.google.de/images?q=stabilo%20woody&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&oe=UTF-8&rlz=1I7GFRE_de&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&hl=de&tab=wi

SInd zwar was teurer, gibt sie in 18 Farben, kannst sie im Pack kaufen oder aber einzeln! BEi Ebay gibt es sie auch!

Grüße Annika

Beitrag von doreenn 06.11.10 - 13:00 Uhr

Huhu,

wir haben diese hier:

http://www.amazon.de/Farbstift-ergo-soft-DREIECK-SOFT-OBERFL/dp/B000KJP5X8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1289044557&sr=8-1

Die kann ich dir nur empfehlen, die sind super weich, liegen gut in der Hand und brechen auch nicht ständig ab! Ob du die allerdings einzeln nachkaufen kannst, das weiß ich nicht!

LG Doreen

Beitrag von tiger32 06.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

die von Staedtler ergo Soft finde ich nicht denn die weiße Matelmine färbt auf schwarzen Papier ab.

Lieber würden ich dir diese empfehlen

http://www.rs-design-shop.de/buntstifte-dreikantfarbstifte-teilig-colour-grip-radierbar-faber-castell-p-185-3.html

oder

http://www.rs-design-shop.de/buntstifte-dreikantfarbstifte-tricki-dicki-grip-teilig-eberhard-faber-p-1693-3.html

Diese haben wir selber bei unseren 5 Jährigen Sohn in Gebrauch und die sind einfach Top.

Mann kann diese auch einzeln da nachbestellen.

LG Tiger

Beitrag von rinni79 06.11.10 - 14:17 Uhr

Hallöchen,

ich kann dir die von Faber Casell empfehlen...unserer Söhne (3& 6 Jahre) nutzen diese Täglich zu Hause undder Große auch in der Schule...liegen gut in der Hand, die Miene bricht nicht so schnell---> Stifte fallen ja doch ab und an mal runter...und Farblich auch top ! ! !

LG.Co.

Beitrag von celi98 06.11.10 - 14:20 Uhr

hallo,

sarah hat verschiedene dicke: lyra groove, lyra super ferby, faber super dickie, lyra farb riese, faber castell mit öko wasserlack,

die sind unterschiedlich teuer, aber alle super. ich würde nur darauf achten, dass sie dick sind, damit können die kleinen besser malen und die brechen nicht so schnell ab.

lg sonja

Beitrag von mimibite 06.11.10 - 14:49 Uhr

WOODY von Stabilo sind die besten! Hat mir eine Freundin empfohlen, die in einer Malschule arbeitet und sie hat wirklich recht! Mein Sohn malt eher ungern bzw, wenig, auch im KiGa. Aber sobald er die hier zu Hause in der Hand hat gehts los. Kräftige Farben mit wenig Druck, brechen nicht ab und sind gut in der Hand zu halten!

Beitrag von gismomo 06.11.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

"Tricki Dickie" - die benutzen wir sogar im Kunstunterricht in der Schule, die sind wirklich top. Gibt es in jedem guten Schreibwarengeschäft.

lg
K.

Beitrag von loonis 06.11.10 - 16:50 Uhr




Wir haben die dicken Woody Stifte ....
und dann noch die dicken dreieckigen von Faber Castell ...

LG Kerstin