Reibt sie sich die Augen oder kratzt sie sich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rinchen00 06.11.10 - 14:16 Uhr

Hallo zusammen,
unsere Tochter reibt sich ,wie sehr viele, wenn sie müde ist die Augen. Sie reibt dann aber nur noch mit dem Handrücken über Stirn und Kopf und hört gar nicht mehr auf. Wenn ich ihr die Hände locker festhalte und sie dann wieder los lasse, gehen die Hände sofort wieder auf den Kopf und die Augen werden gar nicht mehr gerieben.
Wir haben nämlich etwas schwierigkeiten mit Milchschorf, der immer wieder kommt und auf anraten des Arztes lassen wir da jetzt die Finger von.
Reiben eure auch Kopf und Stirn mit? Oder juckt ihr der Kopf wirklich?
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von toni2010 06.11.10 - 14:49 Uhr

Hallo Rinchen,

liest sich also ob es um mein Töchterlein geht.. Find das auch ganz schlimm, weil es dann auch schnell rot wird..
Bin auf die Antworten gespannt..

LG
Nadine

Beitrag von lucienne91 06.11.10 - 14:49 Uhr

Also ich kenn es von meinem kleineen Bruder (4) . Dem juckt es wirklich wenn er müde ist :-D Wir sagen immer "Da kommen die Krabbelmäuse" #rofl
Und Fabienne macht es auch so. Sie reibt sich die Augen und über die Nase und nimmt dann beide Hände und reibt über die Stirn und fängt dann auch richtig am Kopf zu kratzen.
Kurz danach macht sie dann meist die Augen zu.

LG Jenny & Fabienne (fast 8 Monate)