Brennender Ausfluss durch Puregon?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bgsch 06.11.10 - 14:47 Uhr

Hallo!
Bin neu hier aber hoffentlich richtig :-)

Ich habe jetzt den 2. Zyklus, in dem ich Puregon gespritzt habe. Heute ist der 16. Tag und ein positiver Eisprung-Test (also noch viel Arbeit vor mir ;-)).

Seit dem 10. Tag habe ich sehr viel Ausfluss und es brennt extrem. Das war auch im 1. Zyklus so, aber nicht so sehr und darum hab ich auch in der KiWu-Praxis nicht nachgefragt (Vielleicht auch aus Scham??)

Könnte das vom Puregon kommen?
Es brennt nur, juckt aber nicht. Darum schließe ich Pilz o. Ä. aus.

Hat jemand von Euch schon Ähnliches beobachtet?

PS: Kann leider keine Abkürzungen schreiben, da ich mich damit (noch nicht) auskenne :-(

Beitrag von delphin10 07.11.10 - 14:20 Uhr

Hallo,

ich hatte mit Puregon überhaupt keine Probleme!
Ich würde mal im KIWU nachfragen!

LG