Krampfartige Schmerzen, Eileiterschwangerschaft??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shabnam85 06.11.10 - 14:52 Uhr

Hallo,

ich bin 6+5.SSW, gestern Nacht war eine sehr unruhige, da mein Sohn nicht schlafen wollte #aerger . Hatte dann so gegen 5 Uhr mittelstarke Krämpfe im Unterleib,also nicht wirkliche Schmerzen, sondern "nur" einen KRampf, so dass ich wirklich schwierigkeiten hatte, deswegen einzuschlafen. Ich habe jetzt nur so ein unangenehmes und GERADE so ein kleines Stechen. Muss aber dazu sagen dass meine Verdauung gerade auch nicht so normal ist, auch war der PAP Abstrich vor 3 Wochen auffällig, wahrscheinlich eine Entzündung und ich muss nun Milchsäure Zäpfchen nehmen.

Das Problem ist, dass ich jetzt nicht einfach weg kann, weil ich meine Kleinen hier habe.

Ich weiß ihr könnt nicht in meinen Bauch schauen, aber was würdet ihr sagen?? Waren die Krämpfe eine Folge der unruhigen Nacht, oder würdet ihr euch Sorgen machen??

Ich war sehr früh beim Ultraschall ( in der 4. SSW), da war Klar dass man ausser der Zyste und der GM-Schleimhaut nichts sehen konnte.

Danke ecuh, ich hoffe es ist nichts schlimmes#winke

Beitrag von teufelchen_2003 06.11.10 - 15:09 Uhr

Huhu

ALso ich hatte dieses Jahr auch schon eine Eileiterschwangerschaft und ich kann dir nur sagen wie es bei mir war, war allerdings auch kurz vorm platzen. Ich hatte so schlimme schmerzen das ich nicht mehr von der couch hoch kam und nicht von der toilette. War da auch 6+5
im zweifel würde ich immer ins KH fahren. sobald es geht

lg

Beitrag von shabnam85 06.11.10 - 15:51 Uhr

Hallo,

lieben dank für die antwort. Sag mal kamen die Schmerzen auf einmal, oder Stufenweise?


lg

Beitrag von n.b.82 06.11.10 - 18:47 Uhr

Hatte ich ganz am Anfang auch und bei mir war es der Darm .... hab dann ein paar Tage mal Magnesium am Abend genommen und dann wurde es besser!