Eisprung gewesen-anfangen mit Utrogest???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von linelotte 06.11.10 - 15:53 Uhr

Hallo,
ich habe ein kleines Problem. Vielleicht kann mir wer helfen: Ich habe ab disem Zyklus wegen der ausgeprägten Gelbkörperhormonschwäche Utrogestan verschrieben bekommen. Soweit so gut, nur weiß ich nicht, ob ich bereits meinen Eisprung hatte oder nicht, damit ich mit Utrogestan beginnen kann. Auf meine Zykluslänge kann man nichts geben...Ich möchte nicht zu spät anfangen, falls der ES schon war, aber vor dem ES darf man ja auch nicht anfangen...
Zwickmühle.
Was passiert, wenn man das Utrogestan vor dem ES nimmt? Springt dann nichts mehr?
Danke für Eure Hilfe!
LG, Linelotte

Dieser Zyklus: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/908672/546138

Letzter Zyklus:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/908672/539119

Beitrag von tinimini77 06.11.10 - 16:01 Uhr

Hallo,

damit kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Hoffentlich bekommst du noch eine gute Antwort.

Drücke dir die Daumen#winke

Tini:-)

Beitrag von herthagirl 06.11.10 - 16:05 Uhr

Ich weiß es leider auch nicht. Nehme zwar auch Utro, benutze aber genau aus dem Grund Ovus, damit ich etwas besser einschätzen kann ob der ES war oder nicht. Auf deinem aktuellen ZB siehts fast noch nicht nach ES aus...

LG, Mel

Beitrag von jwoj 06.11.10 - 16:07 Uhr

Du darfst das Utrogest keinesfalls vor dem Eisprung nehmen, da es einen Eisprung verhindert.

Was hat dir denn dein Arzt gesagt???? Ich finde es ziemlich verantwortlungslos dich mit einem Medikament zu überlassen ohne dir entsprechende Anweisungen zu geben.

Ich habe meiner Frauenärztin erklärt, dass ich sowohl den Clearblue Monitor nutze als auch eine Temperaturkurve führe, an der ich erkennen kann, wann mein ES war.

Wenn du keinen blassen Schimmer hast, wann dein ES ist, dann muss dein Arzt das entsprechend überwachen. Hast du das denn nicht erfragt?

Beitrag von jwoj 06.11.10 - 16:08 Uhr

Zur Ergänzung: deine Kurve wäre mir viel zu zackig um so eine Aussage gesichert zu treffen.

Beitrag von jwoj 06.11.10 - 16:09 Uhr

Noch eine Ergänzung: ich habe erst nach am Tag der dritten höheren Messung mit dem Utro angefangen um auch sicher zu gehen, dass der ES wirklich stattgefunden hat.#winke

Beitrag von linelotte 06.11.10 - 16:16 Uhr

Danke für die vielen Antworten!
Ich glaube, ich werde einfach (?naja, nervös ist eher richtig ;-) noch 1-2 Tage abwarten, was die Temperatur sagt, und dann mit Utro anfangen. Ich hoffe, dann ist es nicht zu spät, falls der ES doch schon war.
Leider habe ich immer so ein Zickzack und die FA meinte, naja, daraus würde ich das schon erkennen. Kann ja schon froh sein, daß sie mir nach monatelangem Betteln überhaupt mal zugestimmt habe, daß ich eine exteme Gelbkörperhormonschwäche habe.
Naja, es ist ja noch nicht zu spät...
Danke Euch allen und ein schönes WE!

Beitrag von jwoj 06.11.10 - 16:20 Uhr

Wie? Zugestimmt? Hat sie denn keine Blutuntersuchung gemacht? Du kannst doch ohne Hormoncheck nicht davon ausgehen, dass du eine GKS hast?

Und mal ganz ehrlich: warum suchst du dir nicht ein Arzt/eine Ärztin, die dich ernst nimmt?

Nochmal: Du solltest das Utro keinesfalls vor dem ES nehmen. Also nicht einfach morgen oder übermorgen anfangen, wenn du dir nicht sicher bist. Einen Tag mehr oder später macht absolut nichts. Einen Tag zu früh auf jeden Fall! Dann schau lieber am Montag bei der FÄ vorbei und lass nachschauen, ob der ES schon war.

Beitrag von linelotte 06.11.10 - 17:30 Uhr

Einen Hormontest hat sie schon gemacht, aber dabei nicht gemerkt, daß der Progesteronwert viel zu niedrig war dafür, daß der ES erst 4 Tage her war.
Ich werde warten, bis ich sicher bin und erst dann das Utro nehmen.
Danke für die Tipps!