Steuer 2009 / Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kimo135 06.11.10 - 16:27 Uhr

hallo zusammen,

ich habe jetzt auch mal eine frage.#danke


wir haben im august 2009 unsere 2. tochter bekommen.

da gab es ja dann das elterngeld und ich hatte durch einen 400 euro job(2008 + 2009) etwas über den regelbetrag erhalten...
(immer ca. 340 euro)


weiß hier jemand ob wir da was an steuer nachzahlen müssen?


hab die unterlagen jetzt mal alle gerichtet und will sie dann nächste woche abgeben... aber vielleicht hat ja hier jemand erfahrung und kann mir ne kurze info geben.


herzlichen dank
carina


Beitrag von susannea 06.11.10 - 16:44 Uhr

Da wir eurer sonstigen Verhältnisse nicht kennen, wird dir das keiner sagen können.

Sicher ist nur eines, du kannst erstmal froh sein, wenns keine Strafe gibt, denn Abgabeschluß für dich war am 31.5.2010!

Das war vor über 5 Monaten!

Beitrag von cobrablau 06.11.10 - 18:10 Uhr

Meinst du Strafe wg. Abgabe der Steuererkärung?

Sowas gibts wohl ehr nicht, ich hab dieses Jahr meine Steuererklärung für 2008 abgegeben und hab auch keine Strafe o.ä. bekommen.

Beitrag von susannea 06.11.10 - 18:56 Uhr

Genau deswegen. Warst du denn für 2008 zur Abgebae verpflichtet? Denn davon hängt es ja ab, obs eine gibt oder nicht!

Durch die Lohnersatzleisutng über 400 Euro im Jahr ist man ja zur Abgabe verpflichtet!

Beitrag von cobrablau 07.11.10 - 11:20 Uhr

Ja ich bin dazu verpflichtet aber wie andere Schreiber hier, habe ich auch keine Mahnung / Aufforderung bekommen.

Und jetzt hab ich sie gemacht Steuerbescheid bekommen und fertig. Kein Schreiben das ich sie zuspät abgegeben habe oder sowas.

Beitrag von susannea 07.11.10 - 16:14 Uhr

Das kommt auf den Bearbeiter an, aber zu spät warst du!

Beitrag von cobrablau 07.11.10 - 16:28 Uhr

Belassen wir es dabei, ich hab meinen Bescheid die Erstattung wird kommen.

Wüsche dir einen schönen Abend.

Beitrag von sonne_1975 06.11.10 - 18:30 Uhr

Ohne Mahnung gibt es doch keine Strafe. Ich gebe immer später ab (bin verpflichtet), beim ersten Mal habe ich im August angerufen und nachgefragt. Sie meinten, wenn ich keine Aufforderung bekommen habe, ist es OK.

Beitrag von susannea 06.11.10 - 18:57 Uhr

Doch Alla, wenn der Bearbeiter will, dann kann er die auch ohne Mahnung geben, denn man ist ohne ja schon im Verzug!

Hängt aber vom Bearbeiter ab, hier sind die nicht so freundlich!

Beitrag von sonne_1975 06.11.10 - 21:18 Uhr

Gut zu wissen.

Beitrag von kimo135 07.11.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

also wir haben jetzt gerade erstmal die steuer für 2008 abgegeben weil wir ne aufforderung bekommen haben....

da sieht es so aus, als würden wir etwas rausbekommen.


ich geb es einfach ab und werde sehen was aus 2009 wird!


danke trotzdem
carina