Wie kann ich meinen Dispo am schnellsten abbezahlen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 16:46 Uhr

Hallo,

leider habe ich durch totale Unplanung ein Minus auf dem Konto verursacht, es sind jetzt genau 2500€.

Mein Mann hat es bisher noch nicht gemerkt, wie bringe ich das unbemerkt und am schnellsten wieder weg?

VG Cornelia

Beitrag von was willst du hören? 06.11.10 - 17:16 Uhr

Tipp 1: Kaufrausch mit professinoneller Hilfe in den Griff bekommen
Tipp 2: Kontoauszüge verstecken bzw. Pindaten ändern
Tipp 3: Banker bezirzen
Tipp 4: neues Konto eröffnen
Tipp 5: Brillanten ins Pfandhaus bringen
Tipp 6: kleines Schwarzes anziehen und beichten




Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 18:21 Uhr

Ich nehme Tip 2

Beitrag von susa3 06.11.10 - 19:17 Uhr

Damit kommt sie nicht weit...

Beitrag von susa3 06.11.10 - 19:29 Uhr

Sorry, kommst du nicht weit #augen

Beitrag von litalia 06.11.10 - 18:24 Uhr

kannst du mit deinem mann nicht darüber reden?

sind die schulden "einfach so" entstanden oder hast du gern gekauft? (kein haushaltskram)

was soll man dir sonst raten? .... jeden euro sparen und nach und nach den dispo ausgleichen.

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 18:40 Uhr

Verschieden, Rep. am Auto, der Urlaub wurde teurer und Freizeit/Kleidung, wir werden jetzt mal alles streichen.

Ach und das Urlaubsgeld wurde gestrichen, damit habe ich eigentlich fest gerechnet :-[

Nein, mit meinem Mann kann ich darüber nicht reden, leider.

Ich werde jetzt alles einsparen, ich hoffe er merkt nix, nicht dass er sich wundert.

Beitrag von ayshe 06.11.10 - 18:49 Uhr

Immerhin kannst du doch nichts für die Autoreparaturen und daß das Urlaubsgeld gestrichen wurde und auch nicht daß der Urlaub teurer wurde bzw. ist es ja auch die Sache deines Mannes, beteiligt meine ich.

Also ich finde es übel, wenn man das verheimlichen muß.

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 18:55 Uhr

Ich verwalte die Finanzen und ich habe mich verkalkuliert, dafür schäme ich mich.

Er ist immer so sparsam und wenn er weiß dass unser Konto so überzogen ist und vielleicht erst im Januar ausgeglichen, kann er nicht mehr schlafen.

Beitrag von ayshe 06.11.10 - 18:58 Uhr

Okay, kann ich verstehen, jeder kümmert sich eben um andere Dinge.

Und du meinst, er wäre auch sauer, weil du nicht mit Reparaturen gerechnet hast und dich zu sehr auf das Urlaubsgeld verlassen hast?

Und du willst ihn nicht belasten, weil er es nicht verträgt?

Tja, dann bleibt nur geheim halten, aber wenn er es eben doch herausbekommt, ist es auch ein Vertrauensbruch. Und dann?

Ist schon echt blöde :-(

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 19:08 Uhr

Ich schaff das schon, muß einfach jetzt die Pobacken zusammenkneifen und dann wird es schon.

Beitrag von ayshe 06.11.10 - 19:14 Uhr

Vllt bekommst du ja jetzt Weihnachtsgeld?
Wäre ja auch noch ein Zuschuß, na dann viel Glück.

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 19:17 Uhr

Mit Weihnachtsgeld ist leider nicht zu rechnen :-(

Beitrag von ayshe 06.11.10 - 19:21 Uhr

Ach schade, und das dann alles jetzt, wo eben Weihnachten naht.

Meinst du denn echt, du kannst es verheimlichen, eben auch wegen Weihnachten?
Solltest du nicht doch besser mit ihm reden?

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 20:00 Uhr

Ich weiß noch nicht ob ich mich trauen soll, es gibt bestimmt erst mal Krach

Beitrag von susa3 06.11.10 - 19:09 Uhr

Das kann doch mal passieren, das man sich verkalkuliert!
Vielleicht, macht er auch bei anderen Dingen Fehler, die vielelicht nicht mit deinen vergleichbar sind, aber Fehler sind Fehler und die macht jeder!

Ich würde trotzdem mit ihm reden...immerhin ist es auch ein Pluspunkt, das du ehrlich bist und nicht "wartest" und versuchst es auszugleuchen, ohne das er es merkt, und dann kommt es doch raus!

Immerhin, ist es doch für euch gemeinsam gewesen und du hast nicht nur das Geld "zum Fenster rausgeworfen"...

Wäre nur ein Ratschlag, indem du auf der sagen wir mal sicheren Seite stehst...überlegs dir!

Da du es auch hier schreibst, scheint es dich schon zu beschäftigen...Sprich mit ihm. ;-)



Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 19:16 Uhr

Meinst Du? Wenn er dann einen Herzinfarkt bekommt ;-)

Oder total sauer ist, schließlich ist bald Weihnachten?!?

Beitrag von susa3 06.11.10 - 19:22 Uhr

Klar wird erst mal "schockiert" sein, weil er es nicht erwartet, scheint als ob du es bis jetzt auch "immer" in Griff hattest. Sowas passiert!

Rede ihm nicht rein, wenn er erst mal anfängt zu motzen, das muss raus, aber dann beruhigt er sich und erst dann kannst du anfangen "normal" zu reden!

Alles Andere ist noch mehr Stress...

#klee

Beitrag von armeswürstchen 06.11.10 - 20:03 Uhr

Das ist echt eine gute Taktik #liebdrueck, vielleicht wage ich es doch, aber nächste Woche ist Geburtstag, da kommen noch ein paar Geldgeschenke und am 11. 11 wird Gehalt überwiesen, dann sieht es nicht mehr ganz so schlimm aus, vielleicht warte ich wenigstens solange #zitter

Sonst gibt es dieses Jahr für die Kinder keine Geschenke, bis das Minus weg ist #schwitz, da kann er hart sein.

Beitrag von tztztz 06.11.10 - 20:05 Uhr

für die kinder keine geschenke?
was können denn die kinder dafür?

nehm was vom festgeldkonto runter und pack es darauf, so das ihr keine überziehungszinsen zahlt!

und wenn du das gemacht hast , lösch das dispo sofort , damit das nicht mehr passieren kann !

Beitrag von nick71 07.11.10 - 11:22 Uhr

"Er ist immer so sparsam und wenn er weiß dass unser Konto so überzogen ist und vielleicht erst im Januar ausgeglichen, kann er nicht mehr schlafen."

Jetzt tu aber bitte nicht so, als wenn du das verschweigen willst, um IHN zu schützen.

2500,00 Euro Schulden zu "unterschlagen" ist -nebenbei erwähnt- nicht einfach...dein Mann wirft doch bei irgendeiner Gelegenheit sicher einen Blick auf euer Konto, und dann wird er die Überziehung bemerken.

Ich finds übrigens schlimm, dass du das nicht ansprechen magst, und frage mich, was für eine Ehe ihr führt. Dein Mann wird letztendlich bestimmt enttäuschter über deine Lüge als über die Kontoüberziehung sein.

Beitrag von armeswürstchen 07.11.10 - 11:38 Uhr

Er schaut keinen Blick auf die Kontoauszüge, das überlässt er mir, es wäre totaler Zufall, wenn er es entdecken würde.

Beitrag von brummeli67 07.11.10 - 23:49 Uhr

Urlaubsgeld? Im November?
Oder meist du das Urlaubsgeld vom Frühjahr/Sommer? Auf jeden Fall scheint es dir bis Dato noch nicht viel ausgemacht zu haben, wenn du weiter Schulden gemacht hast.
Versuche dir eine Summe pro Tag festzulegen, die du nicht überschreitest.
15 Euro am Tag x 24 Tage = 360 Euro für Lebensmittel etc. Damit müssen viele Menschen auskommen. Somit hast du schon mal das Konto wieder etwas regeneriert. Ansonsten wird nichts eingekauft und nichts vergeudet. Mehr kann ich dir nicht raten.
Kontoauszüge verstecken wird dir nicht lange helfen, das Konto wird dadurch nicht voller.

Beitrag von armeswürstchen 08.11.10 - 10:09 Uhr

Bei uns gab es das ganze Jahr Urlaubsgeld, da bei uns das Urlaubsgeld nach den genommenen Tagen bezahlt wird.

Aber sorry, ich meinte das Weihnachtsgeld.

Beitrag von ohne moos nix los 06.11.10 - 18:28 Uhr

Einen lukrativen Nebenjob suchen #aha:-)

  • 1
  • 2