hämorrhoiden oder analfissur...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von liebeszauber2807 06.11.10 - 19:18 Uhr

Hallo,

mein Sohn klagt über Schmerzen am/im Popo...
Wir vermuten das er durch harten Stuhl Hämorrhoiden oder eine
Analfissur hat. Den er hatte die letzte Zeit sehr (!) harten dicken
Stuhlgang-auch Schmerzen dabei!
So, Montag haben wir Termin beim Arzt-und jetzt frag ich mich:
Wie wird das untersucht? Ich weiß jetzt schon,das er nicht freiwillig
jemand an seinen Popo läßt!
Werden wir ihn mit Gewalt festhalten müssen?#schock
Oder kann man das bei kleinen Kids auch mit Ultraschall
nachschauen?

hat das schonmal jemand "durchgemacht" und kann mir da etwas zu sagen?

Lg liebeszauber

Beitrag von luka22 06.11.10 - 19:54 Uhr

Natürlich wird er am After nachschauen müssen. Ultraschall wäre doch noch unangenehmer...und kenne ich in diesem Bereich auch nicht.

Grüße
Luka

Beitrag von liebeszauber2807 06.11.10 - 19:59 Uhr

Danke für deine Antwort.

Dachte wegen Ultraschall auch eher so von der Bauchseite... Die können das ja einstellen....

Und wenn mein Sohn anfängt sich zu wehren-dann wird der Arzt da nicht schauen können!:-(

Beitrag von germany 07.11.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass der Arzt das schon ertasten muss.. Mein Sohn hatte mit 3 Jahren ganz odft Blut im Stuhl und einmal richtig viel. Ich bin beinahe gestorben vor Angst, aber nach einer ganz schnellen und vorsichtigen Untersuchung stand dann fest das es nichts schlimmes ist und wahrscheinlich nur der Darm irgendwo einen kleinen Riss bekommen hat.


Mein Sohn ist da in allem sehr locker, er vertraut mir grenzenlos und wenn ich sage es tut nicht weh, geht schnell oder die Medikamente machen ihn gesund, dann gab es noch nie Probleme.

Ich hoffe das alles gut ist und ihr euren kleinen ablenken könnt, damit ihn das nicht noch mehr traumatisiert.


lG germany