Wann Frühchen altersgemäß entwickelt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bellsis 06.11.10 - 19:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mich würde interessieren, wann ein Frühchen seinen 'Größen-' und 'Gewichtdefizit' aufholen kann.
Hintergrund: unser Sohn kam 3 Wochen zu früh, das ist zwar nicht sooo viel aber auf Grund Risikofaktoren kam er mit nur 40cm und 2100g zur Welt. Zum Glück ist er gesund und natürlich lieben wir ihn so wie er ist. Trotzdem fällt mir natürlich auf, dass er mit 8 Monaten kleiner und leichter ist als andere Kinder. Jetzt ist er bei 63cm und wiegt 6kg. Auch motorisch hinkt er hinterher. Bitte spart euch Kommentare wie 'nimm ihn so wie er ist', denn darum geht es nicht, wir sind auch bei einer Physiotherapie und bei einem Osteopathen. Alles gesund, er ist eben zierlich und stets ist bei den U's 'altersgemäß entwickelt' angekreuzt.
Meine Frage an euch ist, wann ein Kind das aufholt, wer hat Erfahrung damit, vielleicht bei Zwillingen? Seine Wachsumskurve ist gleich schnell wie bei anderen Kindern, aber eben nicht schneller und kein Aufholen in Sicht.
Ihm 'fehlen' nach wievor die 10 cm zur P50 und einige KGs.

Danke,
Bellsis

Beitrag von lilly7686 06.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo!

Naja, 3 Wochen zu früh ist doch nix ;-)
Meine Große war 13 Wochen zu früh. Ausgeglichen hatte sich das mit etwa 3 Jahren.
Bei euch wirds sicher schneller gehen ;-)

Beitrag von leahmaus 06.11.10 - 19:42 Uhr

Hallo Du,

Ich weiss genau was du meinst!

Wegen der Grösse und des Gewichts brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen,das kommt schon noch!
Solange er gut isst und trink und vorallem fit ist,ist doch alles supi!

Unsere Hanna kam 8Wochen zu früh zur Welt und heute mit 10Monaten hat sie schon "fast"alles aufgeholt!
Seit ein paar Wochen krabbelt sie wie wild durch die Gegend.
Und seit Heute zieht sie sich sogar schon an Gegegständen hoch.
Hanna wiegt übrigens auch nur 7800g.
Aber vollkommen in Ordnung.

Lass deinem Kleinen bitte alle Zeit der Welt,die er braucht.
Ist doch schon mal super,das ihr Kg macht.
Wir brauchten keine.

Weiterhin alles alles Gute...

Stephie mit Lea 4J(geb.bei 36+0)und Hanna 10Mon(geb.bei 32+2)

Beitrag von iseeku 06.11.10 - 19:45 Uhr

mein sohn kam 5 wochen zu früh mit 1930g.
zum eigentlichen et hatte er gewictsmäßig bereits alles aufgeholt und wiegt nun mit 7,5 monaten sicher über 8 kilo.
motorisch ist ebenfalls alles gut.

vielleicht braucht dein kleiner mann noch etwas,vielleicht ist er aber auch einfach n schmales kerlchen :-)

lg

Beitrag von ryja 06.11.10 - 19:50 Uhr

Meine Tochter kam drei Wochen zu früh. Das Gewicht hat sie mit vier Monaten aufgeholt. Die Entwicklung blieb hinten dran. Irgendwann ist das bei drei Wochen egal. Sie ist jetzt vier Jahre alt. Da spielen drei Wochen bei den Entwicklungsschritten keine Rollen mehr.

Meine Freundin hat einen Sohn, der 10 Wochen zu früh kam. Er ist (wenn man vom normalen Geburtstermin ausgeht) schon vorne weg (Gewicht und Entwicklung).

Du wirst keine Richtlinien finden. Kinder sind unterschiedlich.

Beitrag von maja0009 06.11.10 - 20:27 Uhr

Guten Abend,

meine beiden kamen 9 Wochen zu früh (Dominic 40,5cm und 1480g und Elias 40cm und 1470g)

Die beiden werden in 12 Tagen 7 Monate alt (korrigiert dann 5 Monate) und sind momentan 67cm groß und ca. 7500g schwer.

Ich denke Größe und Gewicht spielen keine so große Rolle (klar sollte er vernünftig zunehmen und wachsen) aber vielmehr sollte er die motorischen Sachen etc aufholen.

Mach dir nicht zu viele Sorgen, irgendwann platzt der Knoten und er schießt übers Ziel hinaus :-)

#liebdrueck Sara mit Dominic & Elias #verliebt #verliebt

Beitrag von bellsis 06.11.10 - 20:37 Uhr

Danke euch allen!
Es geht mir nicht um die 3Wochen, die Sohnemann zu früh war.
Und natürlich habt ihr recht...
ich mag den Satz "Laß ihm alle Zeit der Welt, die er braucht".#huepf
Es ist nur so, dass durch die kleine Größe wenig Gegengewicht zum verhältnisäßig großem Kopf da ist und er sich somit spät gedreht hat (vor einer Woche genau!!), von sonstiger Fortbewegung kann noch keine Rede sein. #cool

Danke!!!

Beitrag von catch-up 06.11.10 - 20:39 Uhr

Hm, also unser Sohn ist in der 36. Woche mit 43 cm und 2220 Gramm geboren worden.

Er ist jetzt knapp ein halbes Jahr alt und körperlich ganz normal entwickelt. Also da gibts zu gleichaltrigen keine Unterschiede mehr. Ist aber auch schon ne ganze Weile so. Bei der U5 hatte er schon Normalmaße!

Allerdings merk ich, dass er motorisch hängt. Er hat jetzt erst angefangen nach Dingen zu greifen, die ihr interessieren. Drehen tut er sich noch nicht, auf die Seite kommt er nur mit Mühe und Not, er verbiegt nur seinen Hals dabei! :-p

Ich denk, dass sich das mit ungefähr einem Jahr geben wird! Lass dich überraschen!

Beitrag von amalka. 07.11.10 - 00:50 Uhr

Hi, 3 wochen sind nicht viel aber ich ahne, was du meinst. Meine tochter kam 5 wochen ztu früh. Sie hatte als Baby Plattkopf. wir waren auch in Behandlung.

sie ist jetzt 2,5. vom Kopf her vollkommen o.k.
von den Maßen erheblich größer als gleichaltrige Kinder aber
von der motorik her hat sie Defizite..

jetzt ist es die Frage, woran lag es...Frühchen, plattkopf..k.a.

Beitrag von bellsis 07.11.10 - 12:25 Uhr

Wie gesagt, die 3 wochen zu früh sind nicht das Problem. Ich glaube sein gerineres Startgewicht und -größe sind das was mir zu denken gibt.
Seine Wachstumskurve ist exakt gleich mit Kindern, die größer/schwerer zur Welt gekommen sind. Aber eben verschoben, bei gleicher 'dynamik'. #gruebel
Da er auch schon im Bauch kleiner war, habe ich erwartet - oder gehofft - dass er das aufholt - wenn erst auf der Welt. Dem ist aber nicht so.
naja, wahrscheinlich habt ihr alle recht.
Ich freue mich ja auch, dass er gesund und fröhlich ist und das ist viel wichtiger, als irgendwelche Angaben über Größe und Gewicht.

LG