Leichte Wehen alle 5 Minuten.... und was nu??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laleloo86 06.11.10 - 19:40 Uhr

Bin mir grad etwas unsicher. Ich hab seit ca. 2 Stunden leichte Wehen, regelmaessiger Abstand von 5 Minuten. In der Wanne war ich schon und veraendert hat sich soweit von der Regelmaessigkeit oder Staerke her nichts, das selbe wie davor... Schleimpfropf hat sich seit gestern so nach und nach verabschiedet, zuletzt ganz minimal leicht roetlich.

Was wuerdet ihr machen? Lieber abklaeren lassen oder als "Fehlalarm" abtun??

Ist zwar meine 2. SS, aber bei meinem Sohn wurde ich eingeleitet, hab als gar keinen Vergleich...

LG
Lale mit Jay & Bauchprinzessin (ab Montag 39.SSW) inside #verliebt

Beitrag von becky100 06.11.10 - 19:42 Uhr

Also ich hätte keine Lust die ganzen Stunden im KH zu verbringen.

Ich würde erst fahren wenns richtig zwiebelt;-)

Beitrag von buchi2008 06.11.10 - 19:42 Uhr

Ich würde in die Klinik fahren und es abklären lassen.
Alles Gute

Beitrag von querula 06.11.10 - 19:44 Uhr

Hallo,

wenn die Schmerzen noch sehr erträglich sind, würd ich auch noch warten. Hängt aber auch davon ab, wie weit das KH entfernt ist. Wenn ihr noch eine kleine Ewigkeit unterwegs seid, dann würd ich evtl doch gleich fahren. Ansonsten abwarten bis die Schmerzen doller werden. Im KH machst du im Grunde ja auch nichts anderes ;-)

Gruß
Querula

Beitrag von rose1980 06.11.10 - 19:54 Uhr

Huhu

Also ICH würde ins KKH fahren....

Bei meiner letzten Geburt, ging es mir wie dir.
Ich bin morgens um kurz vor 7 aufgestanden, und spürte so leichtes ziehen.
Dachte mir nichts dabei....
Um 12. Uhr kam es wieder und ich war doch verwirrt, der Schmerz wurde dann schon etwas mehr.
Aber keine Wehen so wie ich sie eigentlich kenne #kratz

Mein Mann schleifte mich dann ins KKH... und da hiess es MM 7 cm #schock es dauert nicht mehr lang.

Ich hatte die ganze zeit soooo wahnsinnige Angst vor den Schmerzen (hatte das ganze ja schon 3 mal hinter mir)
das ich die Wehen quasi verdrengt hatte laut meiner Hebi....

LG und alles gute Tanja

Beitrag von nityanandi 06.11.10 - 19:56 Uhr

oh, 2. geburt, also AB INS KRANKENHAUS, es sei denn, du wünscht dir eine hausgeburt :)
alles gute!!

Beitrag von tosse10 06.11.10 - 19:57 Uhr

Hallo,

als es bei meinem zweiten los ging, hatte ich das auch fast den ganzen Tag über. Ich war bei 3-4 minuten, aber nicht wirklich schmerzhaft nur etwas unangenehm. Wir sind dann zum KH weil nachmittags die Fruchtblase geplatzt war. Da war ich grad mal bei 3cm. Ich hatte auch zwischendurch (vor dem Blasensprung) mit der Hebi telefoniert. Sie sagte mir, solange du noch unsicher bist mit dem fahren hast du auch noch Zeit. Wannentest hatte ich auch gemacht. Da wurde es nicht mehr und nicht weniger von, wie bei dir.

Ich drück dir die Daumen das es bald los geht!

LG

Beitrag von tosse10 06.11.10 - 20:03 Uhr

Wo bin ich mit meinem Gedanken! Natürlich meinte ich beim ersten.... Der zweite ist ja noch im Bauch.....

Beitrag von laleloo86 06.11.10 - 20:01 Uhr

Danke fuer eure Antworten!

Ach ich weiss auch nicht, auf der einen Seite will ich nicht vollkommen ueberreagieren, auf der anderen Seite hab ich auch echt keine Lust auf ne Hausgeburt oder so...

Ich hab jetzt mit dem Kreissaal telefoniert und die meinten natuerlich ich soll lieber mal rein kommen. Werd jetzt noch so Stuendchen abwarten und beobachten und sollte es dann noch genauso sein wie bisher, fahr ich halt doch mal rein.

Weiss grad nicht mal ob mir ein Fehlalarm nicht lieber waere ;-)

Nochmals danke...

Beitrag von s30480 06.11.10 - 21:08 Uhr

HI,
von mir auch noch kurz am Rande ich würd echt auch nicht zu lange warten...
Ich hatte echt auch kaum Schmerzen und wir sind sehr "spät" gefahren (Abstand 5min), im Auto hab ich dann auf einmal Wehen so im Abstand von 1 - 2 min und wir habens echt grad noch so geschafft, angekommen - CTG schreiben, da hab ich dann schon Presswehen bekommen also ab in den Kreissaal - geschafft, 4 Presswehen weil er ein Sterngucker war und dann war er schon da... alles innerhalb von 30 min nach Ankunft..
Und ich hatte vorher auch nicht die Megaschmerzen...
LG VIEL GLÜCK UND EINE SCHNELLE GEBURT !!!!

Beitrag von laura2502 06.11.10 - 20:02 Uhr

Huhu Lale,

also ich weiss nicht was ich machen wuerde, vielleicht doch mal schnell ins KH und CTG machen lassen und MUMU Untersuchung und wenn noch nicht soweit ist einfach wieder nach Hause, falls es nicht allzu weit weg ist #kratz Ich weiss nicht lol

Alle 5 Minuten ist doch schon ein kurzer Abstand.

Entweder du wartest noch bis du die Wehen richtig veratmen musst und dann faehrt ihr los oder ihr geht jetzt schon. Ich glaub ich wuerde noch warten wenn die Schmerzen noch nicht so stark sind.

Viel Glueck und hoffentlich eine baldige und schoene Geburt
LG Laura 17ssw