Wie lange Pre?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kula100 06.11.10 - 20:36 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird in zwei Wochen ein Jahr und bekommt morgens immer noch seine Flasche Pre Milch. Eigentlich ist er damit vollkommen zufrieden. Auch jetzt im Moment (er ist krank) bekommt er öfter als einmal am Tag eine Flasche Pre. Kann ich die eigentlich auch noch nach dem ersten Geburtstag geben oder muss ich irgendwann mal auf die 1 er Milch gehen? Ich denke eigentlich da er ja mit der Pre zufrieden ist muss ich nicht wechseln aber vielleicht gibt es ja andere Meinungen.

lg kula100

Beitrag von kleiner-gruener-hase 06.11.10 - 20:48 Uhr

Ich finde das genau richtig!

Ich stille zwar noch immer, aber würde mein Kind Flaschenmilch bekommen würde ich ihm nie was anderes als Pre geben...

Beitrag von perserkater 06.11.10 - 20:55 Uhr

Hallo

Ich stille meine 17 Monate alte Tochter auch noch und Pre kommt der Muttermilch am nächsten. Bedeutet, Pre ist das Beste was du tun kannst wenn du die Flasche gibst!

LG

Beitrag von lucaundhartmut 06.11.10 - 21:06 Uhr

Hi kula100,

natürlich kann Dein Sohnemann auch nach dem ersten Geburtstag noch Premilch trinken. Ein Umstieg auf andere Milchnahrungen ist nicht nötig.


LG
Steffi

Beitrag von kula100 06.11.10 - 22:20 Uhr

Super danke für eure Antworten. Dann ist meine Vermutung ja richtig :-)

lg kula100

Beitrag von sunnysunny 06.11.10 - 23:41 Uhr

Die Pre ist doch nur wenn man noch stillt.
die einser wenn man nicht stillt.
die zweier ab dem 6 Monat.
die dreier ab 10 Monat

Meine ist 7,5 Monate alt und bekommt die Zweiernahrung

Beitrag von kula100 06.11.10 - 23:51 Uhr

Häh wenn ich stille brauch ich doch keine Pre! Verstehe ich jetzt nicht #kratz

Beitrag von yaisha 07.11.10 - 00:33 Uhr

Das ist das was die Industrie die das herstellt sagt ;) Die wollen ja auch ihre Produkte verkaufen.

Man sollte aber so lange es geht die PreMilch geben, die ist der Muttermilch am ähnlichsten, bei der 1er ist zusätzlich Stärke beigemischt und bei 2er und 3er kommen noch diverse Zuckerarten hinzu. Und ob es so gesund ist den grad mal 6 Monate alten Baby schon soviel Zucker zu geben kann ich mir nicht vorstellen, vorallem da sie durch Obstbrei ja auch schon Fruchtzucker aufnehmen...

Und die Erfahrung dass 1er Milch länger satt macht habe ich nicht gemacht, meine Kleine hat bei der Pre alle 3 Stunden 150 getrunken und bei der 1er genauso. Bin jetzt auch zurück zur Pre aber ich musste zwischenzeitlich Aptamil Comfort geben wegen Verstopfung und das ist eine 1er...

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

Beitrag von hailie 07.11.10 - 01:47 Uhr

Das stimmt leider nicht.

Am besten bleibt man immer bei der Pre-Milch. Sollte das Kind davon nicht satt werden, kann man zur 1er wechseln. Andere Milchsorten sind nicht empfehlenswert.

LG

Beitrag von ryja 07.11.10 - 08:00 Uhr

Bleib bei Pre. Soweit ich weiß, ist in Einermilch mehr Dinge, die satt machen. z.B. Zucker.

Das muss ja nicht unbedingt sein, oder?

Ich bin mit 9 Monaten auf Einer umgestiegen, weil ich dachte, dass meine Tochter von der Pre nicht mehr satt wird. Ob das so eine gute Idee war?

Beitrag von hailie 07.11.10 - 13:05 Uhr

Nein, mehr Zucker ist nicht darin.
Der 1er-Milch ist lediglich noch Stärke beigesetzt.

LG