Klumpige Kaka:-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausi2309 06.11.10 - 21:00 Uhr

Meine Maus (14Tage) bekommt die Pre von Babyvita,die hatte ich bei meiner ersten Tochter auch, sind damit immer gut gefahren.
Ihre Kaka ist aber sehr dick und meine Hebamme hat mir schon empfohlen,Milchzucker mit rein zu mischen.
Es ist zwar etwas besser geworden,aber nicht wesentlich.

Jetzt die Frage, bei wem war es auch so und was gibt es noch andere Methoden,um den Stuhl flüssiger zu bekommen?
Achso, Fencheltee bekommt sie auch mit in jede Flasche.


danke euch

Beitrag von frau-mietz 06.11.10 - 21:17 Uhr

Hallo!
ÄÄÄHM deine Hebi empfielt Milchzucker?Das kann fiese Blähungen und Bauchschmerzen geben!
In der Fertigmilch ist genug Milchzucker vorhanden!
Versuch mal etwas mehr Wasser als vorgeschrieben in die Milch zu machen.
Aber ganz ehrlich?Wenn Deine Maus keine Verstopfung hat,bzw Schmerzen hat den Stuhl abzusetzen,denn ist auch gar nichts schlimmes los und sehe da keinen Handlungsbedarf!
(Meine Meinung,frag sonst wenn es dir nicht aus dem Kopf geht lieber deinen Arzt!)
Liebe Grüße #blume

Beitrag von mausi2309 06.11.10 - 21:22 Uhr

das habe ich schon versucht...aber dann wird sie nicht satt:-(

Beitrag von frau-mietz 06.11.10 - 21:31 Uhr

Wie gesagt,wenn sie regelmäßig Stuhlgang hat,denn ist es nicht so schlimm.Ehrlich!
Ich weiß man macht sich als Mama Gedanken,aber wenn keine Beschwerden da sind dann beobachte es weiterhin.

Sonst versuch eine andere Nahrung mit evtl höherem Milchzucker,wenn du darauf "pochst" (nicht böse gemeint,echt)
Aber mach nicht unnötig selbst zu viel rein!

Der Milchzuckergehalt variiert von Hersteller zu Hersteller.Einfach mal testen,auch wenn es heißt man soll bei einer Nahrung bleiben,wenn du es für richtig hälst,eine andere auszuprobieren,weil du dich sorgst,dann ist es absolut ok.

Beitrag von sia79 06.11.10 - 21:36 Uhr

Hallo Mausi2309

also ich kann dir nur von meiner Erfahrung berichten.Meine Maus hat in jede Flasche einen halben Tl Milchzucker bekommen und danach hatte sie keine Probleme mehr mit festem Stuhlgang.Wurde der Stuhlgang mal zu weich haben wir den Zucker weggelassen.Also wir hatten keine Probleme mit Bauchkrämpfen,Blähungen oder sonstigem.
Lg Sia