Mein Papa

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von loona-78 06.11.10 - 21:36 Uhr

ist heute vor sechs Monaten von uns gegangen#kerze. Der Krebs hat dich besiegt.

Papa ich vermisse dich so sehr!

Ich kann es immer noch nicht glauben das du nicht mehr da bist! Wie oft schau ich zur Tür und wünsche mir das du reinkommst.
Ich hoffe das es dir gut geht da wo du jetzt bist!
Oft erzähle ich deinem Enkel was für ein toller Mensch du warst! Ich bin froh das du ihn gesehen hast- deinen milian.

Von Anfang an bis zum Ende und für immer wirst du in meinem Herzen wohnen!

Deine M.

Beitrag von ili_luis 07.11.10 - 10:56 Uhr

Hallo, das tut mir leid! Dieser Scheiß Krebs immer wieder!
Mein Papa hat den selben Todestag, allerdings hat er vor 17 Jahren für sich selbst entschieden, nicht mehr leben zu wollen.

Ich wünsche dir alles Gute, dass der Schmerz erträglicher wird!

LG #blume