Rezept für Industriezuckerfreie Babyplätzchen???

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von ephyriel 06.11.10 - 22:15 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich würde meiner kleinen Maus auch gerne (Weihnachts-)Plätzchen backen.

Hat jemand ein tolle Rezept (vieleicht mit Obst oder so) für zuckerfreie Plätzchen?

LG und Danke schon mal im Vorraus

Billa mit Madlen (11 Monate)

Beitrag von fusselchen. 06.11.10 - 22:54 Uhr

hallo,

nimm statt zucker honig... aber nur ganz ganz wenig...

lg

Beitrag von ephyriel 06.11.10 - 23:03 Uhr

Ab wann darf man denn Honig geben? Madlen wird diesen Monat eh 12 Monate... :-D

Beitrag von eselchen3778 07.11.10 - 06:40 Uhr

hallo...

ganz ehrlich da würde ich lieber bisschen zucker anstatt honig nehmen...

honig soll man eh nicht im ersten Lebensjahr...

lg esel

Beitrag von ephyriel 07.11.10 - 08:48 Uhr

Sie wird ja in 18 Tagen ein Jahr ;-)
Aber ich werd noch mal mit der Kinderärztin reden.

Danke
Billa

Beitrag von brille09 07.11.10 - 10:31 Uhr

Ja sag mal, gehts noch, oder??? Du möchtest jetzt die Kinderärztin wegen so nem Scheiß (sorry) belästigen? Dann brauchen wir uns nimmer wundern, dass das Gesundheitssystem überlastet ist. Werd jetzt auch bei meinem anrufen und fragen, ob es für die Psyche des Kleinen günstiger ist, rote oder grüne Bausteine zu verwenden oder gar alle Farben, oder überfordern ihn die?

Macht doch mal nen Punkt und erzieht eure Kinder mit Liebe, aber auch mit nem Stück Alltagssinn!!! Wenn sie mit nem knappen Jahr Plätzchen essen soll (was ich völlig ok find), dann ein ganz normales selbstgebackenes. Sonst kannstes ja genauso gut lassen. Plätzchen sind halt mal per se keine Vitaminbomben und Gesundheitsbringer, aber sie schmecken soooo lecker und zwar mit Zucker! Dafür gibts die halt auch nicht immer und ständig, sondern eben nur zu Weihnachten.

Beitrag von dackel05 07.11.10 - 15:20 Uhr

Bisschen hart ausgedrückt, aber Recht hast Du.

Beitrag von eselchen3778 07.11.10 - 16:37 Uhr

jupp ...

ganz deiner meinung

#pro

lg esel

Beitrag von ephyriel 07.11.10 - 19:03 Uhr

Nach dem Du die Leute und ihe Hintergründe hier nicht kennst steht es dir nicht zu so derbe, schon fast böse Antworten zu schreiben!
Trotzdem schöne Vorweihnachtszeit
Billa

Beitrag von kimberly1988 07.11.10 - 20:06 Uhr

Aber die geht es sonst noch gut oder?
Hast ein Problem damit das Menschen ihren Kindern was gutes wollen und sie nicht mit Süsskram zumüllen?
Aber es ist natürlich viel einfacher nicht darüber nach zudenken und einem Kind einfach wahl los alles zum essen zu geben. Und es mach tja lange nicht so viel Mühe.

Für mich ist es Liebe, zweimal darüber nach zudenken was für mein Kind gut ist und was nicht. Meine Tochter wird an Weihanchten schon 17Monate alt sein und sicher keine Plätzchen mit Zucker bekommen, oh ich Rabenmutter.

So lange ich es in der Hand haben kann möchte ich es bremsen, später kommt es von alleine das ist dann früh genug ist..

Beitrag von gnoemchen 08.11.10 - 22:44 Uhr

#rofl

Beitrag von jasila 24.11.10 - 15:42 Uhr

Es ist jedem selbst überlassen, was er seinem Kind gibt oder nicht. Und einfach nach Rezepte zu fragen ist doch vollig ok. Und wenn man den Kinderazt fragt ob Honig in dem Alter ok ist oder nicht ist auch was völlig Normales.
Du brauchst dich nicht so aufregen!!! Du holst etwas weit aus.

Beitrag von dackel05 07.11.10 - 10:26 Uhr

In Honig ist aber auch jede Menge Zucker.

Beitrag von joann210586 07.11.10 - 12:04 Uhr

Warum willst du ihr keine "normalen" Plätzchen geben?

Find das ehrlich gesagt nicht schlimm. Sie soll ja sicherlich nicht kiloweise davon essen, oder?

Mal hier oder da nen normaler Keks ist nun wirklich nicht schädlich.

Beitrag von sunny_harz 07.11.10 - 19:03 Uhr

Also ich würde auch normale Plätzchen backen. Es ist Weihnachten, alles schlemmt und dein Kind bekommt diese geschmacklosen Dinger?

Mal ein oder zwei Kekse schaden nicht.